Muttertag 2022

Diese Jahr zum Muttertag unser Mutter/Tochter-Duett Dedet (rechts) und ihre Tochter Nofret (links), zum Ausmalen! Hier der Ausmalbogen (mit Platz für eigene Grüße) und noch dazu einen kleinen Gruß für ein schönes Muttertag in Hieroglyphen zu Ehre des Hieroglyphenjahrs!

Ostern 2022: Pesach und die ägyptischen Plagen

Die Geschichte von Pesach („das Übergehen“) dreht sich um das Alte Ägypten. Jedes Jahr versammeln sich jüdische Familien an einem der acht Tage des Festes und feiern einen Seder, ein rituelles Festmahl, bei dem die Geschichte von Moses und der Auszug Israels aus Ägypten erzählt wird. Das zentrale Thema des Mahles ist: „Freunde dich mit dem Fremden an, denn auch du warst mal ein Fremder im Lande Ägyptens.“

Leider haben Ägyptolog*innen bisher keine Hinweise, die mit der Torah übereinstimmen würde, auf den vermutlichen Aufenthalt Israels in Ägypten noch auf deren Flucht. In der 2. Zwischenzeit herrschten Könige aus einem semitischen Volk, das die Ägypter „Hyksos“ (Heka-chasut, „Herrscher der Fremdländer“) nannten, über den Norden Ägyptens. Die Herrscher trugen Namen wir Apep, Janassi, Scheschi und Jakub-Hab. Sie wurden von den ägyptischen Königen, die im Süden regierten, um 1550 v. Chr. aus Ägypten vertrieben.

Außerdem haben die Menschen Ägyptens über ihre gesamte Geschichte immer wieder Kriegsgefangene zu Bauarbeiten herangezogen; sie haben aber auch in Dürrezeiten nomadische Völker vom Sinai und Palästina Zugang zum Nildelta gewährt, damit sie ihr Vieh tränken konnten. So sind die ägyptischen Menschen immer wieder in engen Kontakt mit den semitischen Völker des Nahen Ostens getreten; es konnten sich Geschichten entwickeln, wachsen, zusammengeflochten und irgendwann niedergeschrieben werden.
Die erste Nennung „Israels“ als eigenständiges Volk auf einem ägyptischen Dokument ist eine Stele des Königs Merenptah (ca. 1208 v. Chr.), wo „Israel“ als eines von fünf Völkern in der Region von Kanaan erwähnt wird, die Ägypten besiegt haben soll.

Im Museum bekommst Du ein Suchspiel, bei dem Du mehr über das alte Ägypten und die zehn Plagen erfährst.

Hier findest Du ein Malbuch mit 10 Objekten aus dem Museum!

Bastelvorlagen

Bastel Dir eine Göttermaske!
Anleitung / Druckvorlage

Wollt ihr auch zu Weihnachten nicht auf Ägypten verzichten?

Wir zeigen euch, wie man tollen altägyptischen Baumschmuck bastelt!

Anch dreierlei – Baumschmuck

Auf einem weißen Hintergrund ein gelb-bkau gestreift bemaltes Osterei, das in einer gebastelten Krone sitzt.© SMÄK, Sonia Focke

Bastele Dir königliche Ostereier!

Königskronen-Ostereier

Auf einer rotkarierten Tischedecke liegt ein Deckel, in dem sich ein Umriss des Osiris befindet, Daneben steht ein Glasgefäß mit Erde. Auf dem Deckel liegt eine Packung Kresse.© SMÄK, Sonia Focke

Erwecke den Jenseitsherrscher Osiris wieder zum Leben!

Osiris sprießt!

© SMÄK

Neje und Mutnofret – wiedervereint

Schnapp Dir Deine Mutter und bringe Neje und Mutnofret wieder zusammen!

Zwei mit Buntstifte ausgemalte Bilder von Pektorale, ausgeschnitten und mit Bänder versehen. Einer zeigt ein Pavian in einem Schiff, darüber ein Skarabäus. Der zweite zeigt einen liegenden Schakal.

Für die Toten I: Pektorale

Pektorale sollten Mumien vor magischen Gefahren schützen – diese basierend auf Stücke in der Ausstellung des Museums!

© SMÄK

Für die Toten II: Herzskarabäus

Im Totengericht sollte der Herzskarabäus den Verstorbenen schützen. Bastle einen eigenen Herzskarabäus aus einem KinderJOY!

© SMÄK, S. Focke

Für die Toten III: Totenmaske

Schmücke dich für die jenseitige Welt.

Ein Schuhkarten mit Lotosblumen und ägyptische Götter aus Papier, die mit Hilfe von Pfeifenreiniger im Karton "schweben".© Sonia Focke/SMÄK

Die Schöpfung I: Der Urozean

Viele der Schöpfungsmythen des alten Ägyptens fangen mit dem Urozean an. Baue deinen eigenen Urozean!

Spiele

© SMÄK

Altägyptisches Kartenspiel
(Isis und der Sonnengott)

© SMÄK

Altägyptisches Kartenspiel
(Horus gegen Seth)

Altägyptisches Kniffel
(Regeln)


Yahtzee
(rules)

Grabräuber – Ein Spiel für 2 Personen (Regeln / Spielfeld)

Altägyptische Quartettkarten© SMÄK

Entdecke mit unserem spannenden Museums-Quartett die Welt des alten Ägypten!

Quartett-Spiel

Ein gebasteltes Spielbrett in Form einer Schlange, zwei Löwenspielsteine aus Pappe und bemalte Wurfstäbe aus Eisstiele und drei Tubendeckeln als Spielsteine.© Sonia Focke für smaek

Mehen – Das Schlangenspiel

Ein altägyptisches Mehen-Spiel: Spielanleitung und Bastelvorlagen!

© SMÄK

Kinderschar

Bring zusammen mit deinem Vater Ordnung in Ramses‘ Kinderschar!

Malvorlagen

© SMÄK, Marianne Franke

© SMÄK

Zum Dreikönigstag findet ihr Malvorlagen in Gold Myrrhe Weihrauch

Stele Thutmosis' IV.© SMÄK, A. Schlüter

© SMÄK

© SMÄK, Marianne Franke

© SMÄK

© SMÄK

© SMÄK

© SMÄK

© SMÄK

Rezepte

Alexandrinisches Kürbisgericht

Passend zum Herbst, ein schönes Rezept für ein altägyptisches Kürbisgericht und Fladenbrot dazu!