Freundeskreis

… der Name ist mit Bedacht gewählt. Hier treffen sich die, die von der Faszination Ägyptens berührt sind und eine intensive Begegnung mit den antiken Kulturen des Niltals suchen. Sie finden Anregung und Information im reichen Veranstaltungs-Programm des Museums, das exklusive Angebote für die Mitglieder bietet.

Hier treffen sich Menschen mit den gleichen Interessen. Gemeinsame Reisen zu Ausstellungen und Museen im In- und Ausland vermitteln durch die weltweiten Kontakte der Wissenschaftler des Museums einen unmittelbaren, persönlichen Zugang zur internationalen Museumswelt und Archäologie.

Freundeskreis – das ist ein wechselseitiges Verhältnis zwischen Mitgliedern und Museum, ein Empfangen und Geben. In den ersten Jahrzehnten der Geschichte des Vereins standen Neuerwerbungen im Mittelpunkt der Aktivitäten und schärften das Profil des Ägyptischen Museums München als weltweit anerkannte Kunstsammlung.

Der Freundeskreis hat über Jahrzehnte das Museum bei seinen Bemühungen unterstützt, dieser exquisiten Sammlung eine angemessene Präsentation zu schaffen. Mitglieder, Kuratorium und Vorstand haben in der Öffentlichkeit, in den Kreisen der Wirtschaft und Politik Überzeugungsarbeit geleistet. Der im Juni 2013 eröffnete Neubau setzt neue Schwerpunkte in der Museumslandschaft Münchens. Das Ägyptische Museum als Ort einer orientalischen Kultur gibt in der Mitte des Kunstareals den Sammlungen europäischer Kunst einen neuen, weiteren Horizont.

In diesem neuen Haus stellen sich dem Freundes-
kreis neue Aufgaben. Er stellt Mittel für die Restaurierung alter Bestände und für die innovative mediale Erschließung der Ausstellung zur Verfügung.

Der Freundeskreis unterstützt Veranstaltungsprogramme und Publikationen und trägt damit zur öffentlichen Akzeptanz des Museums bei. Er ermöglicht Sonderausstellungen und setzt damit aktuelle Akzente. Durch die Förderung von Grabungsprojekten und den Ausbau der Fachbibliothek leistet er einen Beitrag zur Forschungsförderung.

Die Mitglieder des Freundeskreises erhalten als Insider archäologische Informationen aus erster Hand und haben regelmäßig Gelegenheit zum persönlichen Kontakt mit den Wissenschaftlern des Museums. Als Freiwillige haben sie Gelegenheit, die Arbeit des Museums aktiv zu unterstützen. Mitglied im Freundeskreis des Ägyptischen Museums zu sein, zeugt von aktivem bürgerschaftlichen Engagement und von einem weltoffenen Kulturbegriff.

Logo Freundeskreis des Ägyptischen Museums e.V.© SMÄK, Freundeskreis

Vorteile

Als Mitglied des Freundeskreises genießen Sie folgende Vorteile:

  • freier Eintritt in die Dauerausstellung
  • ermäßigter Eintritt bei Sonderausstellungen
  • kostenloses und ermäßigtes Vortragsprogramm
  • kostenlose Teilnahme an Führungen im Museum
  • regelmäßige Ausgaben des Magazins MAAT
  • kostenlose oder ermäßigte Teilnahme an Hieroglyphenkursen und Seminaren
  • exklusive Eröffnungen von Sonderausstellungen und Präsentationen von Neuerwerbungen
  • Chance zur Teilnahme an exklusiven Museumsreisen

40jähriges Jubiläum des Freundeskreises© SMÄK, M. Franke

Jahresbeiträge

Jahresbeiträge Freundeskreis

ordentliches Mitglied € 75,-
Ehepartner oder Partner in einer eingetragenen Partnerschaft eines ordentlichen Mitglieds € 35,-
Junior-Mitglied (bis 25 Jahre) € 20,-
Senior-Mitglied (ab 65 Jahre) € 40,-
Juristische Personen € 500,-

Wir schicken Ihnen gerne weitere Unterlagen zum Freundeskreis. Bitte senden Sie uns dazu ein Mail mit Ihrer Adresse an freundeskreis@smaek.de

Erwerbungen

Seit seiner Gründung hat der Freundeskreis das Museum bei dessen Erwerbungen finanziell unterstützt. Die so erworbenen Objekte sind stets für die Dauerausstellung vorgesehen und tragen auf ihren Beschriftungsschildern den Hinweis auf die Erwerbung durch den Freundeskreis.

Antiker Abguss eines Kouros© SMÄK, M. Franke
Antiker Abguss eines Kouros
Fragment einer königlichen Beterstatue© SMÄK, M. Franke
Fragment einer königlichen Beterstatue

Sphinxkopf Sesostris' III.© SMÄK
Sphinxkopf Sesostris‘ III.
Porträtkopf Thutmosis' IV.© SMÄK
Porträtkopf Thutmosis‘ IV.

So gelangten im Verlauf der Jahre mit Unterstützung des Freundeskreises Objekte aus fünf Jahrtausenden ins Museum, mit denen sich eine eigene kleine Geschichte der altägyptischen Kultur schreiben ließe.

Kontakt

Freundeskreis des Ägyptischen Museums München e.V.
Geschäftsstelle und Mitgliederbetreuung im Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst
Arcisstraße 16, 80333 München

Tel.: +49 89 28927-633
E-Mail: freundeskreis@smaek.de
www.smaek.de/freundeskreis

Nadja Böckler
Ihre Ansprechpartnerin in der Geschäftsstelle

Mitglied werden

Download des Freundeskreis-Flyers
Datenschutzerklärung des Freundeskreises

Aktuelle Spendenaktion

Bankverbindung
Deutsche Kreditbank
BIC: BYLADEM1001
IBAN: DE79 1203 0000 1004 3765 78

Geschenkmitgliedschaft