Sa23.11.
10:00

Sonderveranstaltung

Forschungstag Tier-Mumien

Beginn: 10:00 Uhr
Dauer: bis 18:00 Uhr

Der Eintritt ist frei

Um Anmeldung wird gebeten, per Telefon: 089 28927626, E‑Mail: buchungen@smaek.de oder online!

Aktuelle naturwissenschaftliche Forschung an Münchner Tier-Mumien

Programm

  • 10.00-10.15 Uhr, Begrüßung, Dr. Sylvia Schoske, Ltd. Direktorin, SMÄK
  • 10.15-10.45 Uhr, Übermenschlich – Das Tier als Bild des Göttlichen, Prof. Dietrich Wildung
  • 10.45-11.30 Uhr, Ägyptische Handbücher zur Mumifizierung, Prof. Friedhelm Hoffmann, Institut für Ägyptologie
  • 11.30-12.00 Uhr, Mumifizierung und nachhaltige antike Abfallwirtschaft? – Zur Frage der Balsamierungsabfälle anhand textlicher und archäologischer Quellen, Prof. Julia Budka, Institut für Ägyptologie
  • 12.00-13.00 Uhr Mittagspause
  • 13.00-13.30 Uhr, Die „heiligen Affen“ von Tuna el-Gebel – Herkunft – Haltung – Gesundheitszustand, Prof. Joris Peters, Institut für Paläoanatomie
  • 13.30-14.00 Uhr, Vom Himmel unter die Erde – Die mumifizierte Vogelwelt von Tuna el-Gebel, Dr. Nadja Pöllath, Institut für Paläoanatomie
  • 14.00-14.30 Uhr, Ein Tierfriedhof unter vielen – Zur Tierablage in Tuna el-Gebel, Dr. Katrin Schlüter 
  • 14.30-15.00 Uhr, Priester, Pilger oder Preller? – Zur Organisation des Tierkultes und seiner Kultgemeinschaft in Tuna el-Gebel, Dr. Melanie Flossmann-Schütze, Institut für Ägyptologie
  • 15.00-15.30 Uhr Kaffeepause
  • Katzenmumie© SMÄK, M. Franke

    • 15.30-16.00 Uhr, Microradiologische Untersuchungen einer
      altägyptischen Spitzmausmumie – Ein Beitrag zur Balsamierung von Kleintieren im alten Ägypten, Dr. Stephanie Panzer, Unfallklinikum Murnau
    • 16.00-16.30 Uhr, Das Mumienschwein – Eine 8-jährige Verlaufsbeobachtung einer experimentellen Mumifikation nach altägyptischem Verfahren, Prof. Andreas Nerlich, Klinikum Bogenhausen
    • 16.30-17.00 Uhr, Pharaonen, Priester und ein Pascha – Das Serapeum von Memphis und seine Wiederentdeckung, Dr. Alexander Schütze, Institut für Ägyptologie
    • 17.00-17.15 Uhr, Wechselhaft – Zur Geschichte der Münchner Ochsenmumie, Jan Dahms, SMÄK
    • 17.15-17.45 Uhr, Vorbildliche interdisziplinäre Zusammenarbeit – Die Münchener Ochsenmumie, Prof. Joris Peters, Institut für Paläoanatomie
    • 17.45-18.00 Uhr, Eröffnung der Präsentation „Voll ent – wickelt. Das Skelett der Münchner Ochsenmumie“

    Wir senden Ihnen einmalig eine Anmeldebestätigung per E-Mail zu. Unseren verantwortungsvollen Umgang mit Ihren Daten können Sie in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.