Sa06.04.
11:00

Kurs, Werkstattprogramm

Crashkurs Koptisch

Beginn: 11:00 Uhr
Dauer: bis 17 Uhr

Das Koptische ist die letzte Stufe des Altägyptischen, und wurde in Ägypten um 300 – 1000 n. Chr. geschrieben. Es ist der direkte Nachfolger der Alltagssprache der alten Ägypter, der einmal in dem hieroglyphischen, hieratischen und demotischen Schreibsystem geschrieben wurde. Im Gegensatz zu allen früheren Stufen des ägyptischen wurde Koptisch in einem Alphabet geschrieben, das auf das Altgriechische basiert ist. Im 3. Jahrhundert muss es vom christlichen religiösen Establishment vereinheitlicht worden sein. Unter den koptischen Dokumenten gibt es frühe christliche Literatur, Briefe von Mönchen, und vieles anderes…

Im Rahmen dieses Kurses werden folgenden Fragen beantwortet:

  • Wieso ist diese Schrift entstanden?
  • Wie sieht das koptische Schriftbild aus?
  • Wofür hat man diese Schrift verwendet?
  • Was kann das Koptische uns lernen über die Literatur, Kultur und Religion Ägyptens im ersten Millennium n. Chr.?

Dr. Aaltje Hidding

Teilnehmerzahl begrenzt, bitte rechtzeitige Voranmeldung!

Koptisches Ostrakon© SMÄK, M. Franke