Di25.06.
18:15

Vortrag

Die Tribute von Alashiya

Dr. Fabian Heil, München

Beginn: 18:15 Uhr

Teilnahmegebühr: Freundeskreis: frei, € 4,

Keine Anmeldung erforderlich.

Interkulturelle Kontakte zwischen Ägypten und Zypern in der Bronzezeit

Während des 2. Jahrtausends v. Chr. spielte Zypern politisch eine wichtige Rolle. Der Grund dafür: Kupfer. Das Erz gibt der Insel seinen heutigen Namen und wird in der Spätbronzezeit zu einem bedeutenden Symbol und Handelsgut im Tributsystem des Östlichen Mittelmeeraumes. Doch bereits lange davor gab es Kontakte auf das umgebende Festland und erstaunlich ist, wie sehr sich diese Kontakte im Laufe der Zeit veränderten. In diesem Vortrag lernen wir Zypern zwar als wichtigen Knotenpunkt des spätbronzezeitlichen Handels kennen. Dabei geht es aber auch um die ungewöhnlichen Eigenheiten der zyprischen Kultur, einzigartige Formen und überraschende Verbindungen nach Ägypten, die vom Alten Reich bis in das Neue Reich reichen.

Wir freuen uns im Anschluss an den Vortrag bei Sekt, Wein und Brezen mit Ihnen ins Gespräch zu kommen!

Bronzerelief: eine Person trägt einen kissenförmigen Barren auf den Schultern© Royal Ontario Museum, Toronto, Canada, Greek, and Roman Department Inv. No. 994.1441.1.