Praktische Infos für Ihren Museumsbesuch

Bitte buchen Sie Ihre Führungen, Werkstattprogramme oder Projekte im Ägyptischen Museum rechtzeitig – mindestens 2 Wochen im Voraus.

Bitte melden Sie Ihren Museumsbesuch – auch wenn Sie keine Führung wünschen! – ebenfalls mindestens 2 Wochen vorher an.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß wir keine Selbstführungen zulassen. Führungen werden außschließlich von unserem hauseignenen Personal gehalten.

Bitte haben Sie auch dafür Verständnis, dass der archäologische Rucksack nicht für Gruppen vorgesehen ist.

Wollen Sie mit Ihre Schulklasse unseren MedienGuide nutzen, buchen Sie bitte eine Führung mit MedienGuide!

Vor dem Besuch

Es steht Ihnen frei, ob Sie den Museumsbesuch thematisch vorbereiten (Aufstellung eines Katalogs mit Fragen, die im Laufe der Führung von den Kindern gestellt werden sollen usw.).

Für viele Themen bieten wir Ihnen „Lehrerhandreichungen“ mit einer Einführung und Arbeitsmaterial an. Sie finden diese auf den Seiten der jeweiligen Angebote.

Kind im Museum© SMÄK, Marianne Franke

Besprechen Sie aber bitte unbedingt mit den Kindern das Verhalten im Museum:

  • Im Museum darf nicht gerannt noch herumgetobt werden.
  • Es soll leise geredet werden, auch im Foyer!
  • Weder Objekte noch Vitrinen sollen angefasst werden.
  • In der Ausstellung wird weder gegessen noch getrunken, auch Kaugummis wandern in den Müll! In der Museumswerkstatt darf gegessen werden, bei schönem Wetter bietet sich auch die Freitreppe für eine kurze Pause an.
  • In der Ära der Handykameras sollte am besten pro Gruppe ein Schüler ausgewählt werden, der für die ganze Klasse fotografiert. Fotos dürfen nur ohne Blitz und Stativ gemacht werden.
  • Soll die Klasse für die Führung geteilt werden, bestimmen Sie die Gruppen schon im Voraus! Stellen Sie sicher, das jedes Kind weiß, zu welcher Gruppe es gehört. Das spart vor der Führung Zeit.

Am Tag des Ausflugs

Planen Sie so, dass sie am besten 15-20 Minuten vor Ihrem Führungstermin da sind, damit die Führung pünktlich anfangen kann. Die Kinder müssen Ihre Rucksäcke und Jacken verstauen und ggf. noch auf Toilette.

Möglichkeiten der Anreise finden Sie auf der Seite Lage, Preise, Öffnungszeiten.

Portalwand des Ägyptischen Museum mit Eingang© SMÄK M. Franke

Im Museum

Bitte melden Sie sich zunächst an der Kasse an.

Bezahlt wird direkt bei den Führungskräften, halten Sie den Betrag bitte passend bereit.

Bitte Ruhe im Foyer und Rücksicht auf andere Gruppen/Klassen

Jede Klasse bekommt eine Schließeinheit für Ihre Sachen. Am besten soll alles aus den Rucksäcken raus, was im Museum benötigt wird, damit nicht ständig auf und zugeschlossen werden muß.

Nota Bene: Wenn die Kinder Notizen machen wollen, dann nur mit Bleistift! Kugelschreiber sind in der Ausstellung untersagt.

Wenn Sie zwischen Führung und Werkstattprogramm eine Pause haben und die Kinder etwas essen wollen, so tun sie dies bitte draußen. Essen und Trinken sind im Museum generell nicht gestattet.

Foyer des Ägyptischen Museums© SMÄK M. Franke

Nachbereitung

Sie können nach dem Ausflug das Thema nochmals mit den Kindern besprechen:

  • Was haben Sie vom Museumsbesuch behalten?
  • Was war anders, als man sich vorgestellt hat?
  • Welche Vorurteile über das alte Ägypten wurden bestätigt? Welche nicht?
  • Wenn Sie zwei Führungen mit unterschiedlichem Inhalt hatten, kann jede Gruppe der anderen berichten, was sie erfahren haben.