Panorama

Museum Ägyptischer Kunst München Archiv Veranstaltungen

Navigation überspringen und direkt zum Inhalt
  • Januar 2014

    • Di, 07.01 18:30 Uhr

      Klanginstallation von Mark Polscher
      The pomegranate tree: Elektronische Musik mit Stimmen - Klangwanderung durch 13 Säle

      Zeitgenössische Musik trifft auf altägyptische Kunst!
      THE POMEGRANATE TREE weckt die Illusion, als seien es die Säle und Hallen selbst, die anfangen zu klingen und mit den Jahrtausende alten Kunstwerken in Kontakt zu treten. Aus allen Richtungen, von weit her und von ganz nah, dringen die Klänge ans Ohr. Mit den Klangwogen mischen sich faszinierende Klangereignisse, mal seltsam vertraut, mal irritierend fremd. Trostreich versöhnlich kommen menschliche Stimmen hinzu, deklamieren, raunen, flüstern Fragmente aus altägyptischer Poesie und Literatur.
       
      Eine mitreißende Klangwanderung durch 13 Säle auf 64 Kanälen in 63 Minuten

      Treffpunkt: Foyer
      Die Veranstaltung beginnt mit einer Einführung durch Frau Dr. Schoske / Herrn Polscher

      Teilnahme 4.- Euro (zusätzlich zum Museumseintritt)

      www.the pomegranatetree.de
      Audio-Beitrag kulturWelt

    • Do, 23.01 18:00 Uhr
      Vortrag

      Afritecture
      Organisches Bauen - Afrikanische Wurzeln der altägyptischen Architektur

      Die Ausstellung AFRITECTURE im Architekturmuseum in der Pinakothek der Moderne, dem Nachbarn des Ägyptischen Museums, gibt den Anlaß zu einem Vortrag, in dem einem bislang nicht beachteten Grundzug der Architektur der Pharaonenzeit nachgegangen wird. Hinter der strengen Geometrie der Pyramiden und der Steinarchitektur der Tempel und Gräber stehen die für Afrika typischen Bautechniken und Formen der Profanarchitektur in Lehm und organischen Materialien. Die Verwurzelung der ägyptischen Kunst im afrikanischen Kontinent bildet den Rahmen für einen neuen Blick auf Altägypten als Kultur des afrikanischen Kontinents.
      Referent: Dietrich Wildung

      Informationen zur Ausstellung "Afritecture" des Architekturmuseums der TU München (Pinakothek der Moderne)

       
    • So, 26.01 11:00 Uhr
      Vortrag

      Im Blickpunkt
      Der altägyptische Schreiber

       
    • So, 26.01 11:00 Uhr
      Vortrag
      Externer Veranstaltungsort

      Zu Gast in Weiden
      Private Frömmigkeit - eine Ahnenbüste aus Holz

      Die nur in einer kurzen Phase in der zweiten Hälfte des Neuen Reiches auftretenden meist kleinformatigen Büsten waren idealisierte Darstellungen von verehrten Vorfahren. Sie wurden in kleinen Nischen oder Schreinen im privaten Bereich aufgestellt.
      Ort: Internationales Keramik-Museum, 92637  Weiden, Luitpoldstraße 25, http://die-neue-sammlung.de/weiden/
    • Di, 28.01 18:00 Uhr
      Vortrag

      Aufbruch
      Die 2. Zwischenzeit

       
  • Februar 2014

    • So, 02.02 11:00 Uhr
      Vortrag

      Hinuntersteigen zum Licht
      Das gestalterische und inhaltliche Konzept der neuen Dauerausstellung

       
    • Di, 04.02 18:30 Uhr

      Klanginstallation von Mark Polscher
      The pomegranate tree: Elektronische Musik mit Stimmen - Klangwanderung durch 13 Säle

      Zeitgenössische Musik trifft auf altägyptische Kunst!
      THE POMEGRANATE TREE weckt die Illusion, als seien es die Säle und Hallen selbst, die anfangen zu klingen und mit den Jahrtausende alten Kunstwerken in Kontakt zu treten. Aus allen Richtungen, von weit her und von ganz nah, dringen die Klänge ans Ohr. Mit den Klangwogen mischen sich faszinierende Klangereignisse, mal seltsam vertraut, mal irritierend fremd. Trostreich versöhnlich kommen menschliche Stimmen hinzu, deklamieren, raunen, flüstern Fragmente aus altägyptischer Poesie und Literatur.
       
      Eine mitreißende Klangwanderung durch 13 Säle auf 64 Kanälen in 63 Minuten

      Treffpunkt: Foyer
      Die Veranstaltung beginnt mit einer Einführung durch Frau Dr. Schoske / Herrn Polscher

      Teilnahme 4.- Euro (zusätzlich zum Museumseintritt)

      www.the pomegranatetree.de
      Audio-Beitrag kulturWelt

    • So, 09.02 11:00 Uhr

      Der Eine und die Vielen: die altägyptische Götterwelt

       
    • Di, 11.02 18:00 Uhr
      Vortrag

      Aufbruch
      Die frühe 18. Dynastie

       
    • So, 16.02 11:00 Uhr
      Führung

      Highlights der Sammlung

       
    • Di, 18.02 18:00 Uhr
      Führung

      Jenseitsglaube

       
    • So, 23.02 11:00 Uhr
      Vortrag

      Im Blickpunkt
      Der altägyptische Schreiber

       
    • Di, 25.02 18:00 Uhr
      Vortrag

      Intermezzo
      Die Amarna-Zeit

       
    • Fr, 28.02 19:00 Uhr
      Vortrag

      Vortragsreihe zur Sonderausstellung

      Gottes - Bilder||Zauber und Beschwörung - Magie im alten Ägypten

      Referentin: Dr. Sylvia Schoske

      Ort: Ägyptisches Museum in der Residenz, 80539  München, Hofgartenstraße 1 index.php?id=49
  • März 2014

    • Di, 04.03 18:30 Uhr

      Klanginstallation von Mark Polscher
      The pomegranate tree: Elektronische Musik mit Stimmen - Klangwanderung durch 13 Säle

      Zeitgenössische Musik trifft auf altägyptische Kunst!
      THE POMEGRANATE TREE weckt die Illusion, als seien es die Säle und Hallen selbst, die anfangen zu klingen und mit den Jahrtausende alten Kunstwerken in Kontakt zu treten. Aus allen Richtungen, von weit her und von ganz nah, dringen die Klänge ans Ohr. Mit den Klangwogen mischen sich faszinierende Klangereignisse, mal seltsam vertraut, mal irritierend fremd. Trostreich versöhnlich kommen menschliche Stimmen hinzu, deklamieren, raunen, flüstern Fragmente aus altägyptischer Poesie und Literatur.
       
      Eine mitreißende Klangwanderung durch 13 Säle auf 64 Kanälen in 63 Minuten

      Treffpunkt: Foyer
      Die Veranstaltung beginnt mit einer Einführung durch Frau Dr. Schoske / Herrn Polscher

      Teilnahme 4.- Euro (zusätzlich zum Museumseintritt)

      www.the pomegranatetree.de
      Audio-Beitrag kulturWelt

    • So, 09.03 11:00 Uhr

      Ägypten und Rom

       Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Werkstattprogramm (Materialgeld)
    • Di, 11.03 18:00 Uhr
      Vortrag

      Aufregend
      Die Nachamarna-Zeit

       
    • Sa, 15.03 bis So, 06.04.2014

      Kunstsalon
      Münchener Künstler-Genossenschaft Königlich Privilegiert 1868

      Für die Jahresausstellung 2014 präsentiert sich die Münchener Künstlergenossenschaft königlich privilegiert 1868 erstmals in den Räumen des Ägyptischen Museums. Zu sehen sind 114 Werke von 74 Künstlern und Künstlerinnen. Das Besondere in diesem Jahr: Für alle Besucher und Freunde der MKG liegt das Buch der Geschichte dieser seit 146 Jahren bestehenden Künstlergemeinschaft vor, aus deren Mitgliedern bedeutende Vertreter der bildenden Kunst hervorgingen.

      Internet-Seite der Künstlergenossenschaft

    • So, 16.03 11:00 Uhr
      Vortrag

      Hinuntersteigen zum Licht
      Das gestalterische und inhaltliche Konzept der neuen Dauerausstellung

       
    • Di, 18.03 18:00 Uhr
      Führung

      Die altägyptische Götterwelt

       
    • Sa, 22.03 10:30 Uhr

      Veranstaltungsreihe "Das Jahr im Fest"
      Von Fest zu Fest - Kirchenjahr und ägyptischer Festkalender
      Auftaktveranstaltung mit Kurzreferaten und Gesprächsrunde

      Gemeinsam mit der Evangelischen Stadtakademie und St. Markus wird es, beginnend im März, eine 12-teilige Veranstaltungsreihe geben, die thematisch seit längerem geplant war und nun realisiert werden soll.
      Der altägyptische Festkalender und das christliche Festjahr weisen mancherlei Berührungspunkte auf. In Vorträgen, Gesprächen, Führungen, Performances und Gottesdiensten wird diese Programmreihe ein ganzes Jahr durchschreiten, Parallelen und Unterschiede deutlich machen und dabei auch reflektieren, welche Bedeutung diese Feste heute haben.
      Die Veranstaltungen finden im Museum Ägyptischer Kunst und in St. Markus statt.

      Programm:

      10.30 Uhr
      Zum Auftakt
      Ein – Um – Auszug: Eine (fast) altägyptische Prozession
      Kurzfilm

      Begrüßung und Einführung
      Jeder Tag ein Fest
      Feste im alten Ägypten
      Sylvia Schoske

      11.30 Uhr
      Festbühne
      Funktionale Strukturen des ägyptischen Tempels
      Arnulf Schlüter

      12.30-14 Uhr
      Mittagspause

      14 Uhr
      Dreimal Neujahr
      Die altägyptischen Kalendersysteme
      Nathalie Skotnik

      14.45 Uhr
      Rinderschenkel und Dekane
      Der altägyptische Nachthimmel
      Roxane Bicker

      15.30-16 Uhr
      Kaffeepause

      16 Uhr
      Königliche Erneuerung
      Das Sed-Fest
      Melanie Flossmann

      16.45 Uhr
      Lebensdaten – Festdaten
      Das Fest als Weg zur Heiligkeit
      Dietrich Wildung

      17.30 Uhr
      Schlussgespräch

      Teilnahmegebühr
      25 Euro (einschließlich Museumseintritt)
      15 Euro für Mitglieder des Freundeskreises
      Reservierung über 089 289 27 630 oder
      buchungen@smaek.de

    • So, 23.03 11:00 Uhr
      Vortrag

      Im Blickpunkt
      Der altägyptische Schreiber

       
    • Di, 25.03 18:00 Uhr
      Vortrag

      Altägyptische Kunst in vier Jahrtausenden
      Ausklang - Die Zeit der Ramessiden

       
    • Do, 27.03 19:00 Uhr
      Vortrag

      Vortragsreihe zur Sonderausstellung
      Gottes - Bilder
      Lichtgestalt - Die Religion Amarnas

      Referentin: Dr. Olivia Zorn

    • So, 30.03 11:00 Uhr
      Führung

      Highlights der Sammlung

       
  • April 2014

    • Di, 01.04 18:30 Uhr

      Klanginstallation von Mark Polscher
      The pomegranate tree: Elektronische Musik mit Stimmen - Klangwanderung durch 13 Säle

      Zeitgenössische Musik trifft auf altägyptische Kunst!
      THE POMEGRANATE TREE weckt die Illusion, als seien es die Säle und Hallen selbst, die anfangen zu klingen und mit den Jahrtausende alten Kunstwerken in Kontakt zu treten. Aus allen Richtungen, von weit her und von ganz nah, dringen die Klänge ans Ohr. Mit den Klangwogen mischen sich faszinierende Klangereignisse, mal seltsam vertraut, mal irritierend fremd. Trostreich versöhnlich kommen menschliche Stimmen hinzu, deklamieren, raunen, flüstern Fragmente aus altägyptischer Poesie und Literatur.
       
      Eine mitreißende Klangwanderung durch 13 Säle auf 64 Kanälen in 63 Minuten

      Treffpunkt: Foyer
      Die Veranstaltung beginnt mit einer Einführung durch Frau Dr. Schoske / Herrn Polscher

      Teilnahme 4.- Euro (zusätzlich zum Museumseintritt)

      www.the pomegranatetree.de
      Audio-Beitrag kulturWelt

    • So, 06.04 11:00 Uhr
      Vortrag

      Vortrag zum Konzept der Dauerausstellung
      Hinuntersteigen zum Licht

       
    • Di, 08.04 18:00 Uhr
      Vortrag

      Altägyptische Kunst in vier Jahrtausenden
      Idealisierend - Die Dritte Zwischenzeit

       
    • Sa, 12.04 16:00 Uhr

      Veranstaltungsreihe "Das Jahr im Fest"
      Osirismythos und Ostermorgen

      Vorträge mit anschließender Lesung (Martin Pfisterer)
      Dauer: 16 - 20 Uhr
    • So, 13.04 11:00 Uhr

      Spätantike: Multi-Kulti in Ägypten

       Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Werkstattprogramm (Materialgeld)
    • Di, 15.04 bis Mi, 16.04.2014

      Ferienaktion
      Werkstatt für Kinder in den Osterferien 2013
      Osiris lebt

      In einem zweitägigen Kurs wird die Form eines „Kornosiris" hergestellt und anschließend bepflanzt.
      Jeweils 10 – 13 Uhr
      für Kinder ab 7 Jahren

      Kosten: 10 €
      Anmeldung unbedingt unter
      Tel.: 0 89 /  289 27 626
      Fax: 0 89 / 289 27 707
      oder buchungen@smaek.de

      Buchungszeit: Mo-Fr  9 – 11 Uhr, Mi auch 13 – 15 Uhr

    • Di, 15.04 18:00 Uhr
      Führung

      Die thematischen Räume im Neubau
      Ägypten und Rom

       
    • So, 20.04 11:00 Uhr
      Führung

      Highlights der Sammlung

       
    • Di, 22.04 18:00 Uhr
      Vortrag

      Altägyptische Kunst in vier Jahrtausenden
      Neue Impulse - Die 25. Dynastie

       
    • Di, 22.04 bis Mi, 23.04.2014

      Ferienaktion
      Werkstatt für Kinder in den Osterferien 2013
      Osiris lebt

      In einem zweitägigen Kurs wird die Form eines „Kornosiris" hergestellt und anschließend bepflanzt.
      Jeweils 10 – 13 Uhr
      für Kinder ab 7 Jahren

      Kosten: 10 €
      Anmeldung unbedingt unter
      Tel.: 0 89 /  289 27 626
      Fax: 0 89 / 289 27 707
      oder buchungen@smaek.de

      Buchungszeit: Mo-Fr  9 – 11 Uhr, Mi auch 13 – 15 Uhr

    • Do, 24.04 bis Fr, 25.04.2014

      Ferienaktion
      Werkstatt für Kinder in den Osterferien 2013
      Osiris lebt

      In einem zweitägigen Kurs wird die Form eines „Kornosiris" hergestellt und anschließend bepflanzt.
      Jeweils 10 – 13 Uhr
      für Kinder ab 7 Jahren

      Kosten: 10 €
      Anmeldung unbedingt unter
      Tel.: 0 89 /  289 27 626
      Fax: 0 89 / 289 27 707
      oder buchungen@smaek.de

      Buchungszeit: Mo-Fr  9 – 11 Uhr, Mi auch 13 – 15 Uhr

    • So, 27.04 11:00 Uhr
      Vortrag

      Im Blickpunkt
      African Beauty – Eine Isis-Statue aus Naga (Sudan)

       
    • Di, 29.04 18:00 Uhr
      Führung

      Die thematischen Räume im Neubau
      Nach den Pharaonen

       
  • Mai 2014

    • So, 04.05 11:00 Uhr
      Vortrag

      Vortrag zum Konzept der Dauerausstellung
      Hinuntersteigen zum Licht

       
    • So, 11.05 11:00 Uhr

      Hieroglyphen - eine Geheimschrift?

       Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Werkstattprogramm (Materialgeld)
    • Di, 13.05 18:00 Uhr
      Vortrag

      Altägyptische Kunst in vier Jahrtausenden
      Zwischen Klassizismus und Archaismus - Die Spätzeit

       
    • Do, 15.05 16:00 Uhr
      Führung

      Veranstaltung zur Sonderausstellung "Nofretete - tête-a-tête"
      Führung Doppelpaß

       mit Jochen, Meister, M.A. - Kunsthistoriker
      und Prof .Dr. Dietrich Wildung - Ägyptologe
      Ein Angebot der besonderen Art, bei der die Teilnehmer durch zwei Experten verschiedener Fachgebiete geführt werden: Dietrich Wildung hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Artikel und Katalogbeiträge zur Thematik der Auseinandersetzung von Künstlern der klassischen Moderne mit der Kunst des alten Ägypten verfaßt und zeichnet verantwortlich für die deutsche Übersetzung des Ausstellungskataloges. Jochen Meister, der als Leiter des Besucherdienstes der Staatsgemäldesammlungen über eine vieljährige Praxis gerade auch im Ausstellungsbereich verfügt, hat gemeinsam mit dem Ägyptischen Museum diese besondere Form der Führung entwickelt, die zum ersten Mal im vergangenen Herbst zum Kunstarealsfest unter dem Stichwort „Begegnungen“ (mit anderer Thematik) realisiert wurde. So haben die beiden Referenten zum Beispiel im Museum Brandhorst den altägyptischen Motiven in den Arbeiten von Cy Twombly nachgespürt – ebenfalls im „Doppelpaß“.
    • So, 18.05 10:00 Uhr

      Internationaler Museumstag
      Familienprogramm zum Internationalen Museumstag

      Zum diesjährigen Internationalen Museumstag bietet das Museum eine Reihe von Vorträgen sowie ein abwechslungsreiches Kinderprogramm an:
       
      10:00 Uhr
      Öffnung Museum
       
      11:00 Uhr
      Alte Bekannte
      Zur Sammlungsgeschichte des Ägyptischen Museums
      Dr. Arnulf Schlüter

      12:30 Uhr
      Neue Freunde
      Erwerbungen des Freundeskreises
      Dr. Sylvia Schoske

      14:00 Uhr
      Reiche Gaben
      Fundteilungen der Münchner Grabung im Ostdelta
      Prof. Dr. Dietrich Wildung

      15:30 Uhr
      Neue Partner
      Das Naga-Projekt
      Dr. Sylvia Schoske – Dr. Arnulf Schlüter – Prof. Dr. Dietrich Wildung

      Kinder können sich an diesem Tag an eine erste kleine Ausgrabung wagen (Archäologie live) und deren Ergebnisse anschließend museal aufbereiten und ausstellen (Dein Museum!) Oder die Dauerausstellung bei einer Museums-Ralle erkunden.
      Durchgehend von 11-16 Uhr inden beiden Ateliers der Museumspadagogik.

      Eintritt (inkl. Sonderausstellung) 6.- Euro
      Teilnahme an allen Veranstaltungen frei

    • Di, 20.05 18:00 Uhr
      Führung

      Die thematischen Räume im Neubau
      Schrift und Text

       
    • Sa, 24.05 15:00 Uhr

      Veranstaltungsreihe "Das Jahr im Fest"
      "Zum Lichtland fliegen" - Himmelfahrt und Visionen vom Himmel

      Der altägyptische Festkalender und das christliche Festjahr weisen mancherlei Berührungspunkte auf. In Vorträgen und Führungen, Performances, Lesungen und Gottesdiensten wird diese Programmreihe ein ganzes Jahr durchschreiten, Parallelen und Unterschiede deutlich machen und dabei auch reflektieren, welche Bedeutung diese Feste heute haben.
      Die Veranstaltungen finden im Museum Ägyptischer Kunst und in St. Markus statt, ein Prospekt mit allen Terminen und Themen liegt im Museum auf.
       
      Himmelsgötter – Himmelsbilder
      Dr. Sylvia Schoske
       
      Himmelsleiter Pyramide - Himmelsaufstieg des Königs
      Dr. Arnulf Schlüter
       
      Himmelsflug des Seelenvogels
      Nathalie Skotnik, M.A.
       
      Vae ... puto deus fio! - Ohweih ... ich glaub, ich werd jetzt ein Gott!
      Apotheose und Himmelfahrt der römischen Kaiser
      Prof. Dr. Michael Pfanner, München-Leipzig
       
      Ka und Orans - Himmelfahrtsmotive in der frühchristlichen Kunst
      Prof. Dr. Dietrich Wildung, München-Berlin
       
      Vorträge 15-18 Uhr
      Teilnahmegebühr: 10 Euro (normal) / 8  Euro (für Mitglieder des Freundeskreises)
      Reservierung erbeten über 089 289 27 630 oder buchungen@smaek.de
    • So, 25.05 11:00 Uhr
      Vortrag

      Im Blickpunkt
      African Beauty – Eine Isis-Statue aus Naga (Sudan)

       
    • Di, 27.05 18:00 Uhr
      Vortrag

      Altägyptische Kunst in vier Jahrtausenden
      Griechisch versus Ägyptisch - Die Ptolemäerzeit

       
    • Do, 29.05 11:15 Uhr
      Externer Veranstaltungsort

      Das Jahr im Fest
      Sitzend zur Rechten des Rê

      Gottesdienst mit Lesung aus den Pyramidentexten in St. Markus

      Dr. Peter Marinkovic, Hochschulpfarrer St. Markus

      Mit Christi Himmelfahrt (altgriechisch ἡ Ἀνάληψις τοῦ Κυρίου ‚die Aufnahme des Herrn‘, lateinisch Ascensio Domini ‚Aufstieg des Herrn‘) wird die Rückkehr Jesu Christi als Sohn Gottes zu seinem Vater bezeichnet und das Ende der nachösterlichen Erscheinungen des Auferstandenen markiert.
      Ort: St. Markus, 80333  München, Gabelsbergerstraße 6 http://www.st-markus-m.de/
  • Juni 2014

    • So, 01.06 11:00 Uhr
      Vortrag

      Veranstaltung zur Sonderausstellung "Nofretete - tête-a-tête"
      Einführung in die Sonderausstellung

       
    • Di, 03.06 18:30 Uhr

      Klanginstallation von Mark Polscher
      The pomegranate tree: Elektronische Musik mit Stimmen - Klangwanderung durch 13 Säle

      Zeitgenössische Musik trifft auf altägyptische Kunst!
      THE POMEGRANATE TREE weckt die Illusion, als seien es die Säle und Hallen selbst, die anfangen zu klingen und mit den Jahrtausende alten Kunstwerken in Kontakt zu treten. Aus allen Richtungen, von weit her und von ganz nah, dringen die Klänge ans Ohr. Mit den Klangwogen mischen sich faszinierende Klangereignisse, mal seltsam vertraut, mal irritierend fremd. Trostreich versöhnlich kommen menschliche Stimmen hinzu, deklamieren, raunen, flüstern Fragmente aus altägyptischer Poesie und Literatur.
       
      Eine mitreißende Klangwanderung durch 13 Säle auf 64 Kanälen in 63 Minuten

      Treffpunkt: Foyer
      Die Veranstaltung beginnt mit einer Einführung durch Frau Dr. Schoske / Herrn Polscher

      Teilnahme 4.- Euro (zusätzlich zum Museumseintritt)

      www.the pomegranatetree.de
      Audio-Beitrag kulturWelt

    • Do, 05.06 18:00 Uhr
      Vortrag

      Sondervortrag
      Ägypten im Koran

      „Kommt nach Ägypten, wenn Gott will, in Sicherheit!" (Sure 12:99)
      Wie viele andere Überlieferungen, die aus der Bibel bekannt sind, erzählt auch der Koran die Geschichte von Josef, den seine Brüder nach Ägypten verkauften, kennt das Motiv des Pharao, würdigt den Propheten Mose und den Auszug der Israeliten durch die Wüste Sinai in ihr Verheißenes Land. – Was sagt die Heilige Schrift der Muslime dabei über Ägypten aus, und wie steht sie zur Frage nach der Historizität der Inhalte? Wie geht der Koran mit dem Erbe der pharaonischen Zivilisation um – und wie die spätere islamische Tradition?

      Priv.-Doz. Stefan Jakob Wimmer, Ph.D.
      Bayerische Staatsbibliothek, Orient- und Asienabteilung

      Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Gesellschaft Freunde Abrahams und der Museumsbuchhandlung Imhotep

      Einritt 8.- Euro, ermäßigt 5.- Euro

    • So, 08.06 11:00 Uhr

      Kostbare Kleinigkeiten

       Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Werkstattprogramm (Materialgeld)
    • Di, 10.06 18:00 Uhr
      Vortrag

      Altägyptische Kunst in vier Jahrtausenden
      Ägyptisierend - Die Römerzeit

       
    • Di, 10.06 14:00 Uhr

      365 Tage im neuen Haus

      Zum 1. Jahrestag der Eröffnung werden nicht nur alle Besucher mit einer kleinen Überraschung begrüßt, am Nachmittag stehen Vorträge zur Dauer- und Sonderausstellung sowie eine Familienführung auf dem Programm:

      14 Uhr
      Vortrag im Auditorium
      Hinuntersteigen zum Licht – Zum Konzept der Dauerausstellung
      Dr. Sylvia Schoske

      15 Uhr
      Familienführung
      „Auf den Spuren der Pharaonen"
      Nathalie Skotnik, M.A.

      16 Uhr
      Vortrag
      Einführung in die Sonderausstellung „Nofretete – tête-à-tête"
      Prof. Dr. Dietrich Wildung

      Die Teilnahme an diesen Veranstaltungen ist frei.

    • Di, 10.06 bis Do, 12.06.2014

      Ferienaktion
      Werkstatt für Kinder in den Pfingstferien 2014
      Pharaos Schatzkammer

      In einem dreitägigen Kurs wird mit Fimo, Gips, Goldfolie und anderen Materialien altägyptischer Schmuck hergestellt.

      10./11./12. Juni
      Jeweils 10 – 13 Uhr

      Kosten: 15 €
      Anmeldung unbedingt unter
      Tel.: 0 89 /  289 27 626
      Fax: 0 89 / 289 27 707
      oder buchungen@smaek.de

      Buchungszeit: Mo-Fr  9 – 11 Uhr, Mi auch 13 – 15 Uhr

    • Sa, 14.06 15:00 Uhr

      Veranstaltungsreihe "Das Jahr im Fest"
      "Drei sind alle Götter" -Gottesbegriff und trinitarische Gottesvorstellungen

      Der altägyptische Festkalender und das christliche Festjahr weisen mancherlei Berührungspunkte auf. In Vorträgen und Führungen, Performances, Lesungen und Gottesdiensten wird diese Programmreihe ein ganzes Jahr durchschreiten, Parallelen und Unterschiede deutlich machen und dabei auch reflektieren, welche Bedeutung diese Feste heute haben.
      Die Veranstaltungen finden im Museum Ägyptischer Kunst und in St. Markus statt, ein Prospekt mit allen Terminen und Themen liegt im Museum auf.

      Vorträge 15-18 Uhr:

      Drei sind alle Götter
      Zum altägyptischen Gottesbegriff
      Prof. Dr. Dietrich Wildung

      Triaden
      Zum altägyptischen Gottesbild
      Dr. Sylvia Schoske

      Monotheismus und Trinität im Dialog der Religionen
      Prof. Dr. Eckhard von Nordheim
      Institut für Evangelische Theologie, Altes Testament, Universität Giessen

      Teilnahmegebühr 10 Euro
      8  Euro für Mitglieder des Freundeskreises
      Reservierung erbeten über 089 289 27 630 oder
      buchungen@smaek.de

    • So, 15.06 11:00 Uhr
      Führung

      Highlights der Sammlung

       
    • Di, 17.06 18:00 Uhr
      Führung

      Die thematischen Räume im Neubau
      Nubien und Sudan

       
    • Di, 17.06 16:00 Uhr
      Führung

      Veranstaltung zur Sonderausstellung "Nofretete - tête-a-tête"
      Führung Doppelpaß

       mit Jochen, Meister, M.A. - Kunsthistoriker
      und Prof .Dr. Dietrich Wildung - Ägyptologe
      Ein Angebot der besonderen Art, bei der die Teilnehmer durch zwei Experten verschiedener Fachgebiete geführt werden: Dietrich Wildung hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Artikel und Katalogbeiträge zur Thematik der Auseinandersetzung von Künstlern der klassischen Moderne mit der Kunst des alten Ägypten verfaßt und zeichnet verantwortlich für die deutsche Übersetzung des Ausstellungskataloges. Jochen Meister, der als Leiter des Besucherdienstes der Staatsgemäldesammlungen über eine vieljährige Praxis gerade auch im Ausstellungsbereich verfügt, hat gemeinsam mit dem Ägyptischen Museum diese besondere Form der Führung entwickelt, die zum ersten Mal im vergangenen Herbst zum Kunstarealsfest unter dem Stichwort „Begegnungen“ (mit anderer Thematik) realisiert wurde. So haben die beiden Referenten zum Beispiel im Museum Brandhorst den altägyptischen Motiven in den Arbeiten von Cy Twombly nachgespürt – ebenfalls im „Doppelpaß“.
    • Fr, 20.06 bis So, 22.06.2014

      46. Ständige Ägyptologenkonferenz

      Die Forschungsprojekte zu Nubien und dem Sudan an Institutionen der deutschsprachigen Ägyptologie sind seit Jahrzehnten ein fester und gewichtiger Bestandteil der Programme der Fachtagungen der Nubiologen und Meroitisten. Dieses Spezialgebiet in seiner thematischen, historischen und geographischen Breite in den Mittelpunkt einer SÄK zu stellen, verfolgt die Absicht, der gesamten Ägyptologie eine Zwischenbilanz zu bieten, Brücken zu schlagen zwischen Ägypten und seinen Nachbarn im Süden und Südwesten sowie zu neuen Fragestellungen anzuregen.

      Forschungsgeschichtlich sollte ein Rückblick die noch immer bestehenden Defizite in der Aufarbeitung der Nubian Campaign benennen. Historisch sind die Erkenntnisse zur Entwicklung der Niltalkulturen seit dem späten Paläolithikum von hoher Relevanz. Religionsgeschichtlich stellen sich Fragen zum Verhältnis der meroitischen zur ägyptischen Götterwelt und zur Vermittlerrolle der nubischen Tempel. Linguistisch bieten die aktuellen Forschungen zu napatanischen und meroitischen Texten reichen Diskussionsstoff. Kunstgeschichtlich stellt sich die Frage nach der Autonomie einer afrikanisch geprägten nubisch-kuschitischen Kunst. Zur Archäologie liegen umfangreiche Grabungsberichte vor. Der Blick in die Zukunft richtet sich nicht nur auf reine Forschungsaspekte, sondern fordert auch die Auseinandersetzung mit der Bedrohung der Denkmäler durch Staudammprojekte.

      Hier finden Sie weitere Informationen: http://www.aegyptologie.uni-muenchen.de/saek2014/index.html

    • So, 22.06 11:00 Uhr
      Vortrag

      Im Blickpunkt
      African Beauty – Eine Isis-Statue aus Naga (Sudan)

       
    • Di, 24.06 18:00 Uhr
      Vortrag

      Altägyptische Kunst in vier Jahrtausenden
      Alte Motive neue Themen - Die frühchristlich-koptische Zeit

       
    • Do, 26.06 18:00 Uhr
      Führung

      Veranstaltung zur Sonderausstellung "Nofretete - tête-a-tête"
      Nofretete - tête-à-tête

      Sonderführung in der Sonderausstellung
      In Kooperation mit der DAFG (Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V.)
    • Fr, 27.06 19:00 Uhr

      Konzertabend
      „Cleopatra had a jazz band“: Revue-Musik (live) aus den 20er Jahren

      Zwischen den Kriegen boomte in den Vereinigten Staaten das Musikgeschäft – und was auf Broadway und in den Cabarets und Speakeasies Erfolg hatte, fand seinen Weg in die Wohnzimmer in Form von Notendrucken. Dort begeisterte das Geheimnisvolle, der Luxus des Orients – und während Theda Bara als Kleopatra die Kinowelt regierte, hat die ägyptische Königin sich musikalisch bei Cocktail-Partys und Tanzabenden der Bourgeoisie eingeschlichen. Diese musikalische Ägyptomanie wurde natürlich durch die Entdeckung des Grabes des Tutenchamun 1922 nicht geringer.
      Wir laden Sie in unseren „Wohnzimmer" ein zu einer kleinen Auswahl dieser romantischen, witzigen und absurden Lieder, die Elemente von Jazz, Foxtrott und Musicals kombinieren – erleben Sie live, wie altägyptische Kunst zu Musik gemacht wird!

      27. und 28. Juni 2014

      Beginn 19 Uhr, Einlass 18.30 Uhr
      Eintritt 25 Euro, Mitglieder des Freundeskreises 20 Euro
      Reservierungen 089/289 27 630 und buchungen@smaek.de

    • Sa, 28.06 19:00 Uhr

      Konzertabend
      „Cleopatra had a jazz band“: Revue-Musik (live) aus den 20er Jahren

      Zwischen den Kriegen boomte in den Vereinigten Staaten das Musikgeschäft – und was auf Broadway und in den Cabarets und Speakeasies Erfolg hatte, fand seinen Weg in die Wohnzimmer in Form von Notendrucken. Dort begeisterte das Geheimnisvolle, der Luxus des Orients – und während Theda Bara als Kleopatra die Kinowelt regierte, hat die ägyptische Königin sich musikalisch bei Cocktail-Partys und Tanzabenden der Bourgeoisie eingeschlichen. Diese musikalische Ägyptomanie wurde natürlich durch die Entdeckung des Grabes des Tutenchamun 1922 nicht geringer.
      Wir laden Sie in unseren „Wohnzimmer" ein zu einer kleinen Auswahl dieser romantischen, witzigen und absurden Lieder, die Elemente von Jazz, Foxtrott und Musicals kombinieren – erleben Sie live, wie altägyptische Kunst zu Musik gemacht wird!

      27. und 28. Juni 2014

      Beginn 19 Uhr, Einlass 18.30 Uhr
      Eintritt 25 Euro, Mitglieder des Freundeskreises 20 Euro
      Reservierungen 089/289 27 630 und buchungen@smaek.de

    • So, 29.06 11:00 Uhr
      Vortrag

      Vortrag zum Konzept der Dauerausstellung
      Hinuntersteigen zum Licht

       
  • Juli 2014

    • So, 06.07 11:00 Uhr
      Vortrag

      Veranstaltung zur Sonderausstellung "Nofretete - tête-a-tête"
      Einführung in die Ausstellung „Nofretete – tête-à-tête“

      Referent: Prof. Dr. Dietrich Wildung
    • Di, 08.07 18:00 Uhr
      Vortrag

      Vortragsreihe „Königsgräber"
      Auftakt - Königliche Grabanlagen der Frühzeit

      Die Vorträge beginnen jeweils um 18 Uhr, anschließend ist noch ein kleiner Rundgang durch das Museum möglich. Die Reihe wird im 4. Quartal mit Vorträgen zum Thema „Privatgräber" fortgesetzt.
    • Di, 08.07 16:00 Uhr
      Führung

      Führungen zur Sonderausstellung „Nofretete – tête-à-tête“
      Doppelpaß - Führung mit dem Kunsthistoriker Jochen Meister und dem Ägyptologen Dietrich Wildung

    • Do, 10.07 18:00 Uhr
      Vortrag

      Sondervorträge zur Sonderausstellung „Nofretete – tête-à-tête“
      „Paula Modersohn-Becker und die ägyptischen Mumienporträts“

      Referent: Prof. Dr. Rainer Stamm, Oldenburg

      Die Begegnung mit ägyptischen Mumienporträts hatte auf Paula Modersohn-Becker eine fast magische Wirkung. Die Aura der 2000 Jahre alten Bildnisse verschmilzt in ihrer Porträtmalerei mit der Kunst der Moderne, und die Auseinandersetzung der Künstlerin mit den antiken Vorbildern wird wegweisend für eine ganze Epoche.
      Rainer Stamm, ehemaliger Direktor des Paula Modersohn-Becker Museums, Bremen, konzipierte 2007/08 die Ausstellung „Paula Modersohn-Becker und die ägyptischen Mumienporträts", die Begegnung der Künstlerin mit den Werken aus Ägypten erstmals anschaulich machte und berichtet über die Spurensuche dieser faszinierenden ‚Migration der Form'.
    • Fr, 11.07 18:00 Uhr
      Führung

      Führungen zur Sonderausstellung „Nofretete – tête-à-tête“
      Führung durch die Ausstellung

      Referent: Prof. Dr. Dietrich Wildung
      In Kooperation mit der DAFG (Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V.)
    • Sa, 12.07 15:00 Uhr

      Veranstaltungsreihe "Das Jahr im Fest"
      „Vereinigt mit der Sonne“ - Neujahrsfeste

      15-18 Uhr Vorträge im Auditorium

      Neujahr im Sommer
      Nilflut und Sothis-Aufgang
      Roxane Bicker, M.A.

      Falke und Spitzmaus
      Bilder des Sonnengottes
      Dr. Sylvia Schoske

      Lobpreis des Lichts
      Sonnenheiligtümer
      Nathalie Skotnik, M.A.

      „In seinem Namen Licht, das im Aton ist"
      Die Sonnentheologie Echnatons
      Prof. Dr. Dietrich Wildung

      Teilnahme: 10.- Euro
      (Mitglieder des Freundeskreises 8.- Euro)

    • So, 13.07 11:00 Uhr

      Führungsreihe "Natur im alten Ägypten"
      Spitzmaus und Ichneumon - Tiere im alten Ägypten

      mit anschließendem Werkstattprogramm
    • So, 13.07 17:00 Uhr

      Veranstaltungsreihe "Das Jahr im Fest"
      „...das Beste ist, am Morgen mit dem ersten Licht hell zu werden“

      Lesung und Performance mit Ruth Geiersberger zum Sonnenaufgang in den Museumsräumen

      mit dabei:
      Kontrabaß und sounds: Klaus Janek
      Alphörner: Alphornkollektiv, Leitung Roswitha Pross
      3 Tänzerinnen: Judith Hummel, Naïma Ferré, Heidi Schnirch

      Im Anschluss gemeinsames Frühstück im Museum

      Eintritt (einschließlich Frühstück) 20 Euro / 15 Euro für Mitglieder des Freundeskreises
      Für diese Veranstaltung bitten wir aus organisatorischen Gründen unbedingt um Reservierung
      unter 089 289 27 630 oder buchungen@smaek.de

    • Di, 15.07 18:00 Uhr
      Führung

      Führungsreihe „Die altägyptische Gesellschaft“
      Die altägyptische Gesellschaft

      Die Führungen beginnen um 18 Uhr und dauern ca. 1 Stunde, Treffpunkt ist jeweils das Foyer.
      Die Reihe wird im nächsten Quartal mit den Themen „Priester", „Schreiber" und „Beamte" fortgesetzt.
    • So, 20.07 11:00 Uhr
      Führung

      Highlights der Sammlung

      Führung in der Dauerausstellung
    • Di, 22.07 18:00 Uhr
      Vortrag

      Vortragsreihe „Königsgräber"
      Monumental - Die Pyramiden der 4. Dynastie

      Die Vorträge beginnen jeweils um 18 Uhr, anschließend ist noch ein kleiner Rundgang durch das Museum möglich. Die Reihe wird im 4. Quartal mit Vorträgen zum Thema „Privatgräber" fortgesetzt.
    • Do, 24.07 18:00 Uhr
      Vortrag

      Sondervorträge zur Sonderausstellung „Nofretete – tête-à-tête“
      „MUNICUM ARABICUM“

      Priv.-Doz. Stefan Jakob Wimmer, Ph.D.
      Bayerische Staatsbibliothek, Orient- und Asienabteilung
      In Kooperation mit der DAFG (Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V.)

      München und die Arabische Welt sind und waren schon immer überraschend facettenreich miteinander verbunden. Von Heinrich dem Löwen über die Turmhauben der Frauenkirche und die Phantasien Ludwigs II. bis hin zur Auseinandersetzung mit islamischer Kunst in der Prinzregentenzeit und heute, im Rahmen der Ausstellung Nofretete - tête-á-tête, wechselt der Blick von Konfrontation zu Faszination, und leider auch zurück.
    • So, 27.07 11:00 Uhr
      Vortrag

      Im Blickpunkt
      Magische Motive - Eine Horus-Stele der Spätzeit

    • Di, 29.07 18:00 Uhr
      Vortrag

      Vortragsreihe „Königsgräber"
      Vielfalt - Bilder und Texte der Totentempel und Pyramiden des Alten Reiches

      Die Vorträge beginnen jeweils um 18 Uhr, anschließend ist noch ein kleiner Rundgang durch das Museum möglich. Die Reihe wird im 4. Quartal mit Vorträgen zum Thema „Privatgräber" fortgesetzt.
    • Do, 31.07 19:00 Uhr

      Sondervorträge zur Sonderausstellung „Nofretete – tête-à-tête“
      „da und dort“

      Im Rahmen der Sonderausstellung „Nofretete – tête-à-tête" laden wir ein zu einem Dada-Abend

      vor allem Texte von Jandl und Herbeck
      beide tragen den Vornamen Ernst
      ab wann wird das dort ein da und umgekehrt?
      dadaistische Betrachtungen
      gelesen und verrichtet von Ruth Geiersberger

      Eintritt 15 Euro, für Mitglieder des Freundeskreises 10 Euro
      Reservierungen ab sofort unter 089 289 27 530

  • August 2014

    • So, 03.08 11:00 Uhr
      Vortrag

      Veranstaltung zur Sonderausstellung "Nofretete - tête-a-tête"
      „Hinuntersteigen zum Licht“

      Vortrag zum Konzept des Neubaus und der Dauerausstellung
    • Di, 05.08 18:30 Uhr

      Klanginstallation von Mark Polscher
      The pomegranate tree: Elektronische Musik mit Stimmen - Klangwanderung durch 13 Säle

      Zeitgenössische Musik trifft auf altägyptische Kunst!
      THE POMEGRANATE TREE weckt die Illusion, als seien es die Säle und Hallen selbst, die anfangen zu klingen und mit den Jahrtausende alten Kunstwerken in Kontakt zu treten. Aus allen Richtungen, von weit her und von ganz nah, dringen die Klänge ans Ohr. Mit den Klangwogen mischen sich faszinierende Klangereignisse, mal seltsam vertraut, mal irritierend fremd. Trostreich versöhnlich kommen menschliche Stimmen hinzu, deklamieren, raunen, flüstern Fragmente aus altägyptischer Poesie und Literatur.
       
      Eine mitreißende Klangwanderung durch 13 Säle auf 64 Kanälen in 63 Minuten

      Treffpunkt: Foyer
      Die Veranstaltung beginnt mit einer Einführung durch Frau Dr. Schoske / Herrn Polscher

      Teilnahme 4.- Euro (zusätzlich zum Museumseintritt)

      www.the pomegranatetree.de
      Audio-Beitrag kulturWelt

    • Di, 05.08 bis Fr, 08.08.2014 10:00 Uhr

      Sommerferien-Aktionen
      Tee mit Nofretete

      Nofretete lädt zur Teegesellschaft? Finde mit uns heraus, warum und erfahre viele spannende Dinge über ägyptische und moderne Kunst. Außerdem bemalen wir Tassen (Tag 1), verzieren Tabletts (Tag 2) backen Kekse (Tag 3) und erstellen Tischsets.

      5.–8. August
      2.-5. September
      jeweils 10 bis 12.30 Uhr

      10 Euro für den ganzen Kurs, 2,50 Euro pro Tag

      Buchungen ab sofort unter
      Tel.: 0 89 /  289 27 626
      Fax: 0 89 / 289 27 707
      e-Mail: buchungen@smaek.de

    • Do, 07.08 16:00 Uhr
      Führung

      Führungen zur Sonderausstellung „Nofretete – tête-à-tête“
      Doppelpaß - Führung mit dem Kunsthistoriker Jochen Meister und dem Ägyptologen Dietrich Wildung

    • So, 10.08 11:00 Uhr

      Führungsreihe "Natur im alten Ägypten"
      Lotos und Papyrus – Pflanzen im alten Ägypten

      mit anschließendem Werkstattprogramm
    • Di, 12.08 18:00 Uhr
      Vortrag

      Vortragsreihe „Königsgräber"
      Jenseitsstädte - Die Königsgräber des Mittleren Reiches

      Die Vorträge beginnen jeweils um 18 Uhr, anschließend ist noch ein kleiner Rundgang durch das Museum möglich. Die Reihe wird im 4. Quartal mit Vorträgen zum Thema „Privatgräber" fortgesetzt.
    • Di, 12.08 bis Fr, 15.08.2014 10:00 Uhr

      Sommerferien-Aktionen
      Altägyptischer Alltag

      Entdecke bei uns das Leben der alten Ägypter! Wir backen Brot (Tag 1), erstellen ein Brettspiel (Tag 2), fertigen Bälle (Tag 3) und weben (Tag 4).

      12.-15. August
      9.-12. September
      jeweils 10 bis 12.30 Uhr

      10 Euro für den ganzen Kurs, 2,50 Euro pro Tag

      Buchungen ab sofort unter
      Tel.: 0 89 /  289 27 626
      Fax: 0 89 / 289 27 707
      e-Mail: buchungen@smaek.de

    • Do, 14.08 16:00 Uhr
      Führung

      Führungen zur Sonderausstellung „Nofretete – tête-à-tête“
      Kuratorenführung mit dem Kunsthistoriker Till Fellrath

    • Sa, 16.08 15:00 Uhr

      Veranstaltungsreihe "Das Jahr im Fest"
      „Gottesmutter – Muttergottes“ - Isis und Maria

      Vorträge 15-18 Uhr:

      15 Uhr
      Herrin des Hauses
      Die Frau im alten Ägypten
      Dr. Sylvia Schoske

      15.45 Uhr
      Menschensohn - Gotteskind
      Die Doppelnatur des Königs
      Prof. Dr. Dietrich Wildung

      16.15
      Emotionslos
      Tabuisierte Themen der ägyptischen Kunst
      Dr. Sylvia Schoske

      16.45 Pause

      17 Uhr
      Isis, Groß an Zauber, Mutter und Übermutter:
      Die viele Gesichter einer Göttin
      Das Bild der Isis
      Sonia Focke, M.A.

      17.30 Uhr
      Madonna lactans
      Frühchristliche Muttergottesbilder
      Prof. Dr. Dietrich Wildung

    • So, 17.08 11:00 Uhr
      Führung

      Highlights der Sammlung

    • So, 17.08 10:15 Uhr
      Externer Veranstaltungsort

      Veranstaltungsreihe "Das Jahr im Fest"
      Gottesmutter – Muttergottes

      Gottesdienst in St. Markus mit Dr. Peter Marinkovic, Hochschulpfarrer
      Ort: St. Markus, 80333  München, Gabelsbergerstraße 6 http://www.st-markus-m.de/
    • Di, 19.08 18:00 Uhr
      Führung

      Führungsreihe „Die altägyptische Gesellschaft“
      Der ägyptische König

      Die Führungen beginnen um 18 Uhr und dauern ca. 1 Stunde, Treffpunkt ist jeweils das Foyer.
      Die Reihe wird im nächsten Quartal mit den Themen „Priester", „Schreiber" und „Beamte" fortgesetzt.
    • Do, 21.08 18:00 Uhr
      Vortrag

      Sondervorträge zur Sonderausstellung „Nofretete – tête-à-tête“
      „Bauplatz Kairo – Stadtentwicklung zwischen Weltkulturerbe und Metropolis“

      Referent: Wolfgang Mayer, Stuttgart

      Der Architekt Wolfgang Mayer arbeitete viele Jahre für das Deutsche Archäologische Institut in Kairo. In dieser Zeit war er nicht nur mit der Bauaufnahme antiker Stätten befasst, sondern leitete auch eine Reihe von Restaurierungsprojekten an Gebäuden in der Kairener Altstadt.
    • So, 24.08 11:00 Uhr
      Vortrag

      Veranstaltung zur Sonderausstellung "Nofretete - tête-a-tête"
      Vortrag zur Sonderausstellung „Nofretete – tête-à-tête“

    • Di, 26.08 18:00 Uhr
      Vortrag

      Vortragsreihe „Königsgräber"
      Unterwelt - Die Felsgräber im „Tal der Könige“

      Die Vorträge beginnen jeweils um 18 Uhr, anschließend ist noch ein kleiner Rundgang durch das Museum möglich. Die Reihe wird im 4. Quartal mit Vorträgen zum Thema „Privatgräber" fortgesetzt.
    • Do, 28.08 16:00 Uhr
      Führung

      Führungen zur Sonderausstellung „Nofretete – tête-à-tête“
      Kuratorenführung mit dem Kunsthistoriker Till Fellrath

    • So, 31.08 11:00 Uhr
      Vortrag

      Im Blickpunkt
      Magische Motive - Eine Horus-Stele der Spätzeit

  • September 2014

    • Di, 02.09 bis Fr, 05.09.2014 10:00 Uhr

      Sommerferien-Aktionen
      Tee mit Nofretete

      Nofretete lädt zur Teegesellschaft? Finde mit uns heraus, warum und erfahre viele spannende Dinge über ägyptische und moderne Kunst. Außerdem bemalen wir Tassen (Tag 1), verzieren Tabletts (Tag 2) backen Kekse (Tag 3) und erstellen Tischsets.

      5.–8. August
      2.-5. September
      jeweils 10 bis 12.30 Uhr

      10 Euro für den ganzen Kurs, 2,50 Euro pro Tag

      Buchungen ab sofort unter
      Tel.: 0 89 /  289 27 626
      Fax: 0 89 / 289 27 707
      e-Mail: buchungen@smaek.de

    • Di, 02.09 18:30 Uhr

      Klanginstallation von Mark Polscher
      The pomegranate tree: Elektronische Musik mit Stimmen - Klangwanderung durch 13 Säle

       Zeitgenössische Musik trifft auf altägyptische Kunst!
      THE POMEGRANATE TREE weckt die Illusion, als seien es die Säle und Hallen selbst, die anfangen zu klingen und mit den Jahrtausende alten Kunstwerken in Kontakt zu treten. Aus allen Richtungen, von weit her und von ganz nah, dringen die Klänge ans Ohr. Mit den Klangwogen mischen sich faszinierende Klangereignisse, mal seltsam vertraut, mal irritierend fremd. Trostreich versöhnlich kommen menschliche Stimmen hinzu, deklamieren, raunen, flüstern Fragmente aus altägyptischer Poesie und Literatur.
       
      Eine mitreißende Klangwanderung durch 13 Säle auf 64 Kanälen in 63 Minuten

      Treffpunkt: Foyer
      Die Veranstaltung beginnt mit einer Einführung durch Frau Dr. Schoske / Herrn Polscher

      Teilnahme 4.- Euro (zusätzlich zum Museumseintritt)

      www.the pomegranatetree.de
      Audio-Beitrag kulturWelt

    • Do, 04.09 bis Do, 04.12.2014

      Ab sofort Geschenk-Gutscheine erhältlich!

      Auf vielfache Nachfrage von Seiten der Museumsbesucher wurde reagiert. Ab sofort sind Geschenkgutscheine erhältlich für:
      • Eintrittskarten
      • Führungen
      • die Klanginstallation „The Pomegranate Tree"
      • Kindergeburtstage

      Weitere Informationen unter
      0 89 / 289 27 - 626
      buchungen@smaek.de
    • So, 07.09 11:00 Uhr
      Vortrag

      Veranstaltung zur Sonderausstellung "Nofretete - tête-a-tête"
      Vortrag zur Sonderausstellung „Nofretete – tête-à-tête“

       
    • Di, 09.09 18:00 Uhr
      Vortrag

      Vortragsreihe „Königsgräber"
      Schatzkammern - Die Königsgräber von Tanis

      Die Vorträge beginnen jeweils um 18 Uhr, anschließend ist noch ein kleiner Rundgang durch das Museum möglich. Die Reihe wird im 4. Quartal mit Vorträgen zum Thema „Privatgräber" fortgesetzt.
    • Di, 09.09 bis Fr, 12.09.2014 10:00 Uhr

      Sommerferien-Aktionen
      Altägyptischer Alltag

      Entdecke bei uns das Leben der alten Ägypter! Wir backen Brot (Tag 1), erstellen ein Brettspiel (Tag 2), fertigen Bälle (Tag 3) und weben (Tag 4).

      12.-15. August
      9.-12. September
      jeweils 10 bis 12.30 Uhr

      10 Euro für den ganzen Kurs, 2,50 Euro pro Tag

      Buchungen ab sofort unter
      Tel.: 0 89 /  289 27 626
      Fax: 0 89 / 289 27 707
      e-Mail: buchungen@smaek.de

    • Sa, 13.09 15:00 Uhr

      Veranstaltungsreihe "Das Jahr im Fest"
      „Am Anfang war das Wort“ - Genesis und Schöpfungsmythen

      15 Uhr
      Dr. Olivia Zorn, Ägyptisches Museum Berlin
      „Als das Land im Urwasser war"
      Die altägyptischen Schöpfungsmythen

      Dr. Sylvia Schoske
      Lesung altägyptischer Texte

      16.15 Uhr Pause

      16.30 Uhr
      Prof. Dr. Eckhard von Nordheim, Universität Giessen,
      Institut für Evangelische Akademie,
      Altes Testament "Am Anfang war das Wort"
      Die biblischen Schöpfungsberichte und die moderne Naturwissenschaft

      17.30 Uhr
      Gesprächsrunde
      Moderation: Dr. Peter Marinkovic

      Teilnahmegebühr
      10 Euro / 8 Euro für Mitglieder des Freundeskreises

      Reservierung erbeten über 089 289 27 630 oder
      buchungen@smaek.de

    • So, 14.09 11:00 Uhr

      Führungsreihe "Natur im alten Ägypten"
      Rosengranit und Sandstein – Steine der alten Ägypter

      mit anschließendem Werkstattprogramm
    • Di, 16.09 18:00 Uhr
      Führung

      Führungsreihe „Die altägyptische Gesellschaft“
      Die Frau im alten Ägypten

      Die Führungen beginnen um 18 Uhr und dauern ca. 1 Stunde, Treffpunkt ist jeweils das Foyer.
      Die Reihe wird im nächsten Quartal mit den Themen „Priester", „Schreiber" und „Beamte" fortgesetzt.
    • So, 21.09 11:00 Uhr
      Führung

      Highlights der Sammlung

    • Di, 23.09 18:00 Uhr
      Vortrag

      Vortragsreihe „Königsgräber"
      Nachklang - Die Königsfriedhöfe im Reich von Napata

      Die Vorträge beginnen jeweils um 18 Uhr, anschließend ist noch ein kleiner Rundgang durch das Museum möglich. Die Reihe wird im 4. Quartal mit Vorträgen zum Thema „Privatgräber" fortgesetzt.
    • Fr, 26.09 bis So, 12.10.2014

      Kunstsalon 2014 der Freien Münchner und Deutschen Künstlerschaft e.V.
      Licht und Schatten

      Zum 55. Mal in Folge und zum zweiten Mal im Ägyptischen Museum präsentiert die Jahresausstellung 65 Künstler mit 100 Werken.
      Mit Werken von: Franz Xaver Angerer, Ines Brinkschmidt, Peter Burkart, Tatjana Busch, Johann Büsen, Dominique Calvet, Sara Cardoso-Ribeira, Wolfgang Dietrich, Christine Dobler, Oleg Drobito, Klaus Fischer, Friederike & Uwe, Kristin Grothe, Juliane Halff, Wolfgang Harms, Christoph Haußner, Tita Heydecker, Nikolaus Hipp, Stefanie Hofer, Gerhard Hotter, Robert Kaindl-Trätzl, Steffen Kern, Nele Kathrin Köhler, Peter König, Rut Kohn, Felix Kraus / The Swan Collective, Wolfgang Kuhfuss, Hans Lankes, Hans Niklaus, Jo Niklaus, Mathias Otto, Martin Potsch, Gerhard Prokop, Stephan Quenkert, Monika Reinhart, Gudrun Reubel, Ivo Rick, Wolfgang Sandt, Johanna Schelle, Wolfgang Schuster, Moritz Schweikl, Richard Semmler, Hans Leo Simons, Bernhard Springer, Eva Lucie Triftshäuser, Tim David Trillsam, Ninon Voglsamer, Marianne Vordermayr, Peter Wackernagel, Yani Wang, Stefan Wanzl-Lawrence, Ekkehard Wiegand , Pia Winkenstern, Gabriele von Zwehl.

      Internet-Seite der Künstlerschaft

      Eintritt 5.- Euro / ermäßigt 3.- Euro
      Kombikarte Eintritt Ägyptisches Museum + 1.- Euro
    • So, 28.09 11:00 Uhr
      Vortrag

      Im Blickpunkt
      Magische Motive - Eine Horus-Stele der Spätzeit

    • Di, 30.09 18:00 Uhr
      Vortrag

      Vortragsreihe „Königsgräber"
      Ägyptisierend - Die Pyramiden von Meroe

      Die Vorträge beginnen jeweils um 18 Uhr, anschließend ist noch ein kleiner Rundgang durch das Museum möglich. Die Reihe wird im 4. Quartal mit Vorträgen zum Thema „Privatgräber" fortgesetzt.
  • Oktober 2014

    • Sa, 04.10 15:00 Uhr

      Veranstaltungsreihe "Das Jahr im Fest"
      „Denn du hast alle Dinge erschaffen“
      Erntedank

      Der altägyptische Festkalender und das christliche Festjahr weisen mancherlei Berührungspunkte auf. In Vorträgen und Führungen, Performances, Lesungen und Gottesdiensten wird diese Programmreihe ein ganzes Jahr durchschreiten, Parallelen und Unterschiede deutlich machen und dabei auch reflektieren, welche Bedeutung diese Feste heute haben.

      15 Uhr
      Geschenk des Nils und Werk der Menschen
      Altägyptische Landwirtschaft
      Roxane Bicker, M.A.

      15.45 Uhr
      Göttliche Gaumenfreude
      Ein altägyptischer Opfertisch
      Roxane Bicker, M.A.

      16 Uhr
      Pause

      16.20 Uhr
      Sinnbild der Fruchtbarkeit
      Nilgottheiten
      Dr. Arnulf Schlüter

      16.45 Uhr
      Fülle des Leibes
      Pharao als Fruchtbarkeitsgott
      Prof. Dr. Dietrich Wildung

      17.30 Uhr
      Lebensquell
      Der Nilhymnus
      Dr. Sylvia Schoske

      Teilnahmegebühr
      10 Euro, für Mitglieder des Freundeskreises 8 Euro

      Reservierung erbeten über 089 289 27 630 oder
      buchungen@smaek.de

    • So, 05.10 11:15 Uhr
      Externer Veranstaltungsort

      Veranstaltungsreihe "Das Jahr im Fest"
      „Denn du hast alle Dinge erschaffen“
      Erntedank-Gottesdienst in St. Markus mit Pfarrerin Berit Scheler

      Familiengottesdienst mit Opferaufbau aus altägyptischen Nahrungsmitteln, gemeinsamem Verzehr der Früchte und Lesung aus einem Nilhymnus
      Ort: St. Markus, 80333  München, Gabelsbergerstraße 6 http://www.st-markus-m.de/
    • So, 05.10 11:00 Uhr
      Vortrag

      Vortrag zum Bau und Konzept des neuen Museums

       
    • Di, 07.10 18:30 Uhr

      Klanginstallation von Mark Polscher
      The pomegranate tree: Elektronische Musik mit Stimmen - Klangwanderung durch 13 Säle

       Zeitgenössische Musik trifft auf altägyptische Kunst!
      THE POMEGRANATE TREE weckt die Illusion, als seien es die Säle und Hallen selbst, die anfangen zu klingen und mit den Jahrtausende alten Kunstwerken in Kontakt zu treten. Aus allen Richtungen, von weit her und von ganz nah, dringen die Klänge ans Ohr. Mit den Klangwogen mischen sich faszinierende Klangereignisse, mal seltsam vertraut, mal irritierend fremd. Trostreich versöhnlich kommen menschliche Stimmen hinzu, deklamieren, raunen, flüstern Fragmente aus altägyptischer Poesie und Literatur.
       
      Eine mitreißende Klangwanderung durch 13 Säle auf 64 Kanälen in 63 Minuten

      Treffpunkt: Foyer
      Die Veranstaltung beginnt mit einer Einführung durch Frau Dr. Schoske / Herrn Polscher

      Teilnahme 4.- Euro (zusätzlich zum Museumseintritt)

      www.the pomegranatetree.de
      Audio-Beitrag kulturWelt

    • So, 12.10 11:00 Uhr
      Führung

      Familienführung mit anschließendem Werkstattprogramm
      Iseb der Kleine
      Kinder im alten Ägypten

    • Di, 14.10 18:00 Uhr
      Vortrag

      Vortragsreihe "Beamtengräber"
      Minshat Abu Omar
      Friedhöfe der Vor- und Frühzeit

      Nach dem Vortrag ist noch ein kleiner Rundgang durch das Museum möglich.
    • Sa, 18.10 bis Mi, 31.12.2014 19:00 Uhr
      Safe the date!

      Die Lange Nacht der Münchener Museen am 18. Oktober 2014

      Bei der diesjährigen Museumsnacht ist das Titelmotiv zum zweiten Mal aus dem Ägyptischen Museum: die lebensgroße Stand-Schreitfigur eines falkenköpfigen Gottes, das erste Objekt in der Dauerausstellung.

      14-18 Uhr
      Nachmittagsprogramm für Kinder ab 7 Jahren
      • Führungen: Goldland der Pharaonen (14, 15, 16, 17 Uhr)
      • Werkstatt: Das Gold von Meroe (durchgehend)
      • Märchenstunde: Aida (14.30, 15.30, 16.30, 17.30 Uhr)
      • Museumsquiz: Nubische Geheimnisse (durchgehend)
      • Ratespiel: Auf Handelsreise (durchgehend)

      ab 19 Uhr
      Abendprogramm

      Vortrag im Auditorium stündlich ab 19.30 Uhr
      "Naga – Königsstadt in der sudanesischen Steppe"
      Das neue Grabungsprojekt des Museums

      • Photoausstellung "Sand im my Eyes"
      • Den ganzen Abend stehen den Besuchern „Uschebtis“ (altägyptisch „Antworter“) in der gesamten Dauerausstellung für Fragen zu den Ausstellungsstücken zur Verfügung.
      • Am „Bistro Pharao“ sind Getränke und ein Imbiss zur Stärkung in der Museumsnacht erhältlich.

      Die Karten sind im Vorverkauf ab sofort erhältlich, wie immer bitten wir Sie darum, Ihre Karten bei uns zu erwerben, da das Museum prozentual an den Einnahmen beteiligt ist.

      http://www.muenchner.de/museumsnacht/
    • Sa, 18.10 19:00 Uhr
      Safe the date!

      Die Lange Nacht der Münchener Museen

      Bei der diesjährigen Museumsnacht ist das Titelmotiv zum zweiten Mal aus dem Ägyptischen Museum: die lebensgroße Stand-Schreitfigur eines falkenköpfigen Gottes, das erste Objekt in der Dauerausstellung.
      14-18 Uhr
      Nachmittagsprogramm für Kinder ab 7 Jahren
      • Führungen: Goldland der Pharaonen (14, 15, 16, 17 Uhr)
      • Werkstatt: Das Gold von Meroe (durchgehend)
      • Märchenstunde: Aida (14.30, 15.30, 16.30, 17.30 Uhr)
      • Museumsquiz: Nubische Geheimnisse (durchgehend)
      • Ratespiel: Auf Handelsreise (durchgehend)

      ab 19 Uhr
      Abendprogramm

      Vortrag im Auditorium stündlich ab 19.30 Uhr
      "Naga – Königsstadt in der sudanesischen Steppe"
      Das neue Grabungsprojekt des Museums

      • Photoausstellung "Sand im my Eyes"
      • Den ganzen Abend stehen den Besuchern „Uschebtis“ (altägyptisch „Antworter“) in der gesamten Dauerausstellung für Fragen zu den Ausstellungsstücken zur Verfügung.
      • Am „Bistro Pharao“ sind Getränke und ein Imbiss zur Stärkung in der Museumsnacht erhältlich.

      Die Karten sind im Vorverkauf ab sofort erhältlich, wie immer bitten wir Sie darum, Ihre Karten bei uns zu erwerben, da das Museum prozentual an den Einnahmen beteiligt ist.

      http://www.muenchner.de/museumsnacht/
    • So, 19.10 11:00 Uhr
      Führung

      Highlights der Sammlung

    • Di, 21.10 18:00 Uhr
      Führung

      Führungsreihe „Die altägyptische Gesellschaft“
      Der ägyptische Priester

      Die Führungen beginnen um 18 Uhr und dauern ca. 1 Stunde, Treffpunkt ist jeweils das Foyer.
    • So, 26.10 11:00 Uhr
      Vortrag

      Im Blickpunkt
      Familienglück - Eine Familiengruppe des Alten Reiches

    • Di, 28.10 10:00 Uhr

      Herbstferien-Aktionen
      Sonnenkäfer

      In den Herbstferien widmen wir uns dem ägyptischen Kunsthandwerk – wir arbeiten mit Speckstein, Ton und lernen etwas über Malerei!

      jeweils 10 bis 13 Uhr

      Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht!
      Anmeldungen sind leider nicht mehr möglich.

    • Di, 28.10 18:00 Uhr
      Vortrag

      Vortragsreihe "Beamtengräber"
      Giza und Sakkara
      Grabanlagen des Alten Reiches

      Nach dem Vortrag ist noch ein kleiner Rundgang durch das Museum möglich.
    • Do, 30.10 bis Fr, 31.10.2014 10:00 Uhr

      Herbstferien-Aktionen
      Im Quadratnetz

      In den Herbstferien widmen wir uns dem ägyptischen Kunsthandwerk – wir arbeiten mit Speckstein, Ton und lernen etwas über Malerei!

      30./31.10., jeweils 10 bis 13 Uhr

      Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht!
      Anmeldungen sind leider nicht mehr möglich.

  • November 2014

    • Sa, 01.11 11:00 Uhr
      Safe the date!

      Sudantag

      Hier finden Sie das vollständige Programm des diesjährigen Sudantages.
      11 Uhr
      Begrüßung

      11.15 Uhr
      SAND IN MY EYES – Sudanese Moments
      Enikö Nagy
      mit anschließender Präsentation des Filmes zur gleichnamigen Photoausstellung

      12.30 Uhr
      Ungeschriebene Weisheit
      Poetische Texte aus dem Kordofan
      Lesung

      In der anschließenden Mittagspause Besuch der Photoausstellung und des Sudan-Raums der Dauerausstellung sowie Signierstunde des Photobuches „Sand in my Eyes“ mit Enikö Nagy

      15 Uhr
      Mussawwarat es Sufra 1962
      Ein Film von Peter Barthel

      15.30 Uhr
      Naga online
      Die neue Website des Naga-Projekts
      Roxane Bicker

      15.45 Uhr
      Autonom
      Überlegungen zur Kunst des antiken Sudan
      Dietrich Wildung

      16.45 Uhr
      Zauberformel QSAP
      Das Qatar Sudan Archaeological Project
      Sylvia Schoske

      Teilnehmergebühr (einschl. Museumseintritt) € 15,--,
      Mitglieder des Freundeskreises und Studierende € 5,--
      Spenden zugunsten des Naga-Projekts willkommen.

      Anmeldung erbeten unter sekretariat@smaek.de oder 089 28927 630

    • So, 02.11 11:00 Uhr
      Vortrag

      Vortrag zum Bau und Konzept des neuen Museums

       
    • Di, 04.11 18:30 Uhr

      Klanginstallation von Mark Polscher
      The pomegranate tree: Elektronische Musik mit Stimmen - Klangwanderung durch 13 Säle

       Zeitgenössische Musik trifft auf altägyptische Kunst!
      THE POMEGRANATE TREE weckt die Illusion, als seien es die Säle und Hallen selbst, die anfangen zu klingen und mit den Jahrtausende alten Kunstwerken in Kontakt zu treten. Aus allen Richtungen, von weit her und von ganz nah, dringen die Klänge ans Ohr. Mit den Klangwogen mischen sich faszinierende Klangereignisse, mal seltsam vertraut, mal irritierend fremd. Trostreich versöhnlich kommen menschliche Stimmen hinzu, deklamieren, raunen, flüstern Fragmente aus altägyptischer Poesie und Literatur.
       
      Eine mitreißende Klangwanderung durch 13 Säle auf 64 Kanälen in 63 Minuten

      Treffpunkt: Foyer
      Die Veranstaltung beginnt mit einer Einführung durch Frau Dr. Schoske / Herrn Polscher

      Teilnahme 4.- Euro (zusätzlich zum Museumseintritt)

      www.the pomegranatetree.de
      Audio-Beitrag kulturWelt

    • Do, 06.11 18:00 Uhr
      Vortrag

      14. Münchner Wissenschaftstage
      „Blick unter die Erde“
      Geophysikalische Prospektion in der Archäologie

      Zum Auftakt der Münchener Wissenschaftstage laden wir Sie zu einem Vortrag im eigenen Haus ein.
      Privatdozent Dr. Joerg W.E. Fassbinder, ArchaeoBioCenter
      Lehrbeauftragter für Archäometrie
      Department für Geo- und Umweltwissenschaften(LMU München)
      Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege http://www.muenchner-wissenschaftstage.de/2014/
    • Sa, 08.11 bis Di, 11.11.2014
      Externer Veranstaltungsort

      14. Münchner Wissenschaftstage
      Digitale Welten

      In Kooperation mit dem Institut für Ägyptologie und dem ArchaeoBioCenter der Universität München beteiligt sich das Ägyptische Museum auch in diesem Jahr an den Wissenschaftstagen.

      Zum Auftakt laden wir Sie am 6. November im eigenen Haus zum
      Vortrag "Blick unter die Erde"
      von Privatdozent Dr. Joerg W.E. Fassbinder, ArchaeoBioCenter, ein.

      Das weitere Programm findet (bei freiem Eintritt) dann in der Alten Kongresshalle auf der  Theresienhöhe statt:

      Vortrag "Der Einsatz der digitalen Technik in der Archäologie"
      von Dr. Sylvia Schoske am8. November

      Marktstand
      Samstag  bis Dienstag, 8.-11. November, jeweils 10-19 Uhr

      Vernetzte Archäologie
      Präsentiert werden aktuelle Methoden der Informatik in der Archäologie sowie die digitale Vernetzung von altertums- und naturwissenschaftlichen Fachrichtungen untereinander. Es werden 3D-Scans sowie virtuelle und darauf aufbauende reale Rekonstruktionen von Gebäuden vorgestellt.  ArchaeoBioCenter der LMU München, Staatliches Museum Ägyptischer Kunst
      http://www.muenchner-wissenschaftstage.de/2014/ Ort: Alte Kongresshalle München auf der Theresienhöhe, 80339  München, Theresienhöhe 15 http://http://www.altekongresshalle.de/
    • Sa, 08.11 14:00 Uhr
      Vortrag
      Externer Veranstaltungsort

      14. Münchner Wissenschaftstage
      Der Einsatz der digitalen Technik in der Archäologie
      Feldforschung und 3D-Rekonstruktion

      Referentin: Dr. Sylvia Schoske http://www.muenchner-wissenschaftstage.de/2014/ Ort: Alte Kongresshalle München auf der Theresienhöhe, 80339  München, Theresienhöhe 15 http://http://www.altekongresshalle.de/
    • So, 09.11 11:00 Uhr
      Führung

      Familienführung mit anschließendem Werkstattprogramm
      Ramses der Große
      Könige im alten Ägypten

    • Di, 11.11 18:00 Uhr
      Vortrag

      Vortragsreihe "Beamtengräber"
      Beni Hassan
      Die Gräber des Mittleren Reiches

      Nach dem Vortrag ist noch ein kleiner Rundgang durch das Museum möglich.
    • Di, 11.11 18:30 Uhr

      „Im Palmenhaus“
      Lesung mit den Schauspielern Evelyn Plank und Titus Horst aus den Werken sudanesischer Autoren

      Tajjib Salich (1929- 2009),"Zeit der Nordwanderung" (Roman)
      Leila Aboulela (geb. 1964), „Der Seele Raum geben" (Erzählungen)
      Tareb Eltayeb, „Das Palmenhaus" (Roman)
      sowie mündlich tradierte Texte aus dem Kordofan

      Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Museums-Laden „Imhotep"

      Teilnahmegebühr 8,- Euro, Mitglieder des Freundeskreises 5,- Euro
    • So, 16.11 11:00 Uhr
      Führung

      Highlights der Sammlung

    • Di, 18.11 18:00 Uhr
      Führung

      Führungsreihe „Die altägyptische Gesellschaft“
      Der Schreiber im alten Ägypten

      Die Führungen beginnen um 18 Uhr und dauern ca. 1 Stunde, Treffpunkt ist jeweils das Foyer.
    • Sa, 22.11 15:00 Uhr

      Veranstaltungsreihe "Das Jahr im Fest"
      Bilder vom Jenseits
      Mumientabu und ewiges Leben

      Vorträge im Auditorium
      15 Uhr
      "Gerechtigkeit und Gnade"
      Jenseitsgericht
      Nathalie Skotnik, M.A.

      15.30 Uhr
      "Ewige Freude"
      Jenseitsgefilde
      Sonia Focke, M.A.

      16 Uhr
      Pause

      16.20 Uhr
      "Mumientabu"
      Unausrottbares Missverständnis
      Dr. Sylvia Schoske

      16.40 Uhr
      "Trauer"
      Bestattung und Fest am Grab
      Dr. Arnulf Schlüter

      17.10 Uhr
      "Heimkehr"
      Verklärung und Göttergemeinschaft
      Prof. Dr. Dietrich Wildung

      Teilnahmegebühr 10,- Euro
      8,- Euro für Mitglieder des Freundeskreises
      Reservierung erbeten unter 0 89 / 289 27 - 626 oder buchungen@smaek.de
    • So, 23.11 11:00 Uhr
      Vortrag

      Im Blickpunkt
      Familienglück - Eine Familiengruppe des Alten Reiches

    • Di, 25.11 18:00 Uhr
      Vortrag

      Vortragsreihe "Beamtengräber"
      Theben
      Die Grabbilder des Neuen Reiches

      Nach dem Vortrag ist noch ein kleiner Rundgang durch das Museum möglich.
    • So, 30.11 11:00 Uhr
      Führung

      Christus und Pharao
      Die altägyptische Herkunft der Weihnachtsgeschichte

      Führung in der Dauerausstellung
      Teilnahme 4,- Euro + Museumseintritt
  • Dezember 2014

    • Di, 02.12 18:30 Uhr

      Klanginstallation von Mark Polscher
      The pomegranate tree: Elektronische Musik mit Stimmen - Klangwanderung durch 13 Säle

       Zeitgenössische Musik trifft auf altägyptische Kunst!
      THE POMEGRANATE TREE weckt die Illusion, als seien es die Säle und Hallen selbst, die anfangen zu klingen und mit den Jahrtausende alten Kunstwerken in Kontakt zu treten. Aus allen Richtungen, von weit her und von ganz nah, dringen die Klänge ans Ohr. Mit den Klangwogen mischen sich faszinierende Klangereignisse, mal seltsam vertraut, mal irritierend fremd. Trostreich versöhnlich kommen menschliche Stimmen hinzu, deklamieren, raunen, flüstern Fragmente aus altägyptischer Poesie und Literatur.
      Eine mitreißende Klangwanderung durch 13 Säle auf 64 Kanälen in 63 Minuten

      Treffpunkt: Foyer
      Die Veranstaltung beginnt mit einer Einführung durch Frau Dr. Schoske / Herrn Polscher

      Teilnahme 4.- Euro (zusätzlich zum Museumseintritt)

      www.the pomegranatetree.de
      Audio-Beitrag kulturWelt

    • So, 07.12 11:00 Uhr
      Vortrag

      Vortrag zum Bau und Konzept des neuen Museums

    • Di, 09.12 18:00 Uhr
      Vortrag

      Vortragsreihe "Beamtengräber"
      Amarna und Memphis
      Die Privatgräber der neuen Hauptstadt

      Nach dem Vortrag ist noch ein kleiner Rundgang durch das Museum möglich.
    • Sa, 13.12 15:00 Uhr

      Festliche Buchpräsentation
      Präsentation Gedenkschrift für Manfred Görg „Vom Leben umfangen“
      Ägypten, das Alte Testament und das Gespräch der Religionen

      In Kooperation mit der „Gesellschaft Freunde Abrahams"
      15-21 Uhr, Auditorium des Museums
      Präsentation Gedenkschrift für Manfred Görg
      „Vom Leben umfangen"
      Ägypten, das Alte Testament und das Gespräch der Religionen

      Begrüßung
      Dr. Sylvia Schoske, Dr. Stefan Wimmer

      Würdigung
      Dr. Georg Gafus

      Präsentation der Festschrift

      Festvortrag
      „Abraham – eine Kristallisationsgestalt für Judentum, Christentum und Islam"
      Konsequenzen für das Zuammenleben heute
      Prof. Dr. Dr. Karl-Josef Kuschel
      Institut für ökumenische und interreligiöse Forschung der Universität Tübingen

      Einführung in die Ausstellung
      „SAND IN MY EYES"
      Prof. Dr. Dietrich Wildung

      Besuch der Ausstellung

      Anschließend lädt die „Gesellschaft Freunde Abrahams" zu einem kleinen Empfang.
      Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich!
      Reservierung erbeten unter 0 89 / 289 27 - 630 oder info@smaek.de
    • So, 14.12 11:00 Uhr
      Führung

      Familienführung mit anschließendem Werkstattprogramm
      Horus der Mächtige
      Götter im alten Ägypten

    • Di, 16.12 18:00 Uhr
      Führung

      Führungsreihe „Die altägyptische Gesellschaft“
      Der ägyptische Beamte

      Die Führungen beginnen um 18 Uhr und dauern ca. 1 Stunde, Treffpunkt ist jeweils das Foyer.
    • Sa, 20.12 15:00 Uhr

      Veranstaltungsreihe "Das Jahr im Fest"
      „Ein Kind ist uns geboren“
      Göttliche Abkunft und Weihnachtsgeschichte

      Vorträge im Auditorium
    • So, 21.12 11:00 Uhr
      Führung

      Highlights der Sammlung

    • Di, 23.12

      Frohe Weihnachten!

      Das Team des Ägyptischen Museums München wünscht Ihnen frohe Weihnachten, besinnliche Festtage und einen guten Rutsch ins Jahr 2015!
    • So, 28.12 11:00 Uhr
      Vortrag

      Im Blickpunkt
      Familienglück - Eine Familiengruppe des Alten Reiches

An den Seitenanfang