Panorama

Museum Ägyptischer Kunst München Neuigkeiten & Berichte Jahr 2010 Thema "Museum"

Navigation überspringen und direkt zum Inhalt
Es gibt insgesamt 3 Berichte
  • 15. April 2010 In eigener Sache: Neue Anschrift der Verwaltung

    Die Meiserstraße wurde in „Katharina-von-Bora-Straße“ umbenannt

    Vor einigen Wochen wurde es offiziell: Die Meiserstraße, unmittelbar an den Königsplatz anschließend und Sitz der Verwaltung des Ägyptischen Museums, wurde in „Katharina-von-Bora-Straße“ (nach der Ehefrau von Martin Luther) umbenannt.

    Vorausgegangen war ein jahrelanger Rechtsstreit: Schon im Jahr 2007 hatte der Münchner Stadtrat eine Umbenennung der nach dem Landesbischof Hans Meiser benannten Straße beschlossen. Meiser, Bischof von 1933-1955, war durch verschiedene antisemitische Äußerungen in die Kritik geraten. Doch die schon 2008 erstmals montierten Schilder mit dem neuen Namen mussten wieder abgenommen werden, da der Enkel des Bischofs gegen diese Entscheidung vor dem Verwaltungsgericht geklagt hatte – unter anderem mit dem Hinweis auf den Widerstand Meisers gegen das Naziregime.

    Im März hatte dann der Bayerische Verwaltungsgerichtshof die Entscheidung bestätigt, damit wurde die Änderung amtlich und schließlich Ende Mai durch die Anbringung der neuen Schilder auch öffentlich sichtbar.

    Die neue Adresse der Verwaltung lautet daher nun Katharina-von-Bora-Straße 10 – befindet sich aber immer noch im selben Gebäude. Etwas verwirrend für manche, die aus der neuen Anschrift den falschen Schluß ziehen, die Museumsverwaltung sei schon in den Neubau umgezogen…

    Themen:
  • 20. Februar 2010 Aufstellung von Mustervitrinen

    Themen:
  • 15. Januar 2010 Umbau

     
    Themen:
    An den Seitenanfang