Panorama

Museum Ägyptischer Kunst München Neuigkeiten & Berichte Thema "Zweigmuseum Seefeld"

Navigation überspringen und direkt zum Inhalt
Es gibt insgesamt 15 Berichte
  • 05. April 2009 Eröffnung Zweigmuseum Seefeld

  • 20. März 2008 Wiedereröffnung Zweigmuseum Seefeld

    Am Palmsonntag wurde turnusgemäß das Zweigmuseum in Schloß Seefeld mit einer kleinen Feier wieder eröffnet.
    Die aktuelle Ausstellung "Ton-Künstler. Meisterwerke altägyptischer Keramik aus fünf Jahrtausenden" ist weltweit die umfassendste Präsentation zu dieser Thematik.
    Außerdem ist die Rekonstruktion einer bemalten Grabkammer des Neuen Reiches einschließlich einer kompletten Grabausstattung zu sehen sowie ein 20 Meter langes Panorama von Theben-West.
  • 18. März 2008 Öffentlichkeitsarbeit Internet-Special zur Keramikausstellung "Tonkünstler"

    Zur Sonderausstellung " Tonkünstler" im Zweigmuseum Seefeld ist eine Internet-Seite entstanden, über die Sie auf spielerische Weise mehr über die verschwiedenen Verwendungsformen des Rohmaterials Ton im alten Ägypten erfahren.
  • 22. Juli 2007 Sommerfest im Zweigmuseum Schloss Seefeld

    Rund 120 Besucher hatten sich am 22. Juli zu einem nachmittäglichen Familienprogramm im Schloß Seefeld eingefunden.
    Neben Führungen durch die Ausstellung "Ton-Künstler" und Märchenstunden in der Kulisse eines altägyptischen Grabes konnten sich die kleinen Besucher verkleiden und schminken lassen.

    So wimmelte es im Museum bald von Göttinnen und Priestern, Pharaonen und hohen Beamten - en miniature. Und viele faßten den Entschluß, in Bälde zur Ferienaktion wieder ins Museum zu kommen....
  • 01. März 2007 Ostern in Seefeld: "Auf Hasenjagd"

    Ein Forscherblick der besonderen Art war während des diesjährigen Osterprogrammes im Ägyptischen Museum gefragt
  • 31. Oktober 2006 Halloween im Ägyptischen Museum

    Wenn leibhaftige Mumien, kleine Gespenster und Vampire im Ägyptischen Museum unterwegs sind, dann ist es wahrscheinlich wieder Halloween!
    Und so trafen sich in diesem Jahr Kinder und ihre Eltern zur Führung in den abgedunkelten Räumen des Museums, jeder eine Taschenlampe fest in der Hand.

    "Bei Göttern und Geistern", so das Thema der Führung, fühlten sich auch die kleinen Fledermäuse und Vampire sichtlich wohl, auch wenn die altägyptischen Götter, Totenmasken, Särge und Kanopen, die da im Licht der Taschenlampen auftauchten, dem einen oder anderen sicher einen kalten Schauer über den Rücken jagten. Kurzum, Kinder und Eltern waren begeistert, wir auch, und deshalb hoffen alle auf eine Wiederholung im nächsten Jahr!
  • 01. April 2006 Wiedereröffnung des Zweigmuseums Seefeld

    Traditionsgemäß wurde am Palmsonntag das Zweigmuseum Seefeld nach der Winterpause mit der Ausstellung "Aus Pharaos Werkstatt" wiedereröffnet.
    Sylvia Schoske führte die aufmerksamen Premierengäste durch die Ausstellung, wobei unter anderem die Proben ägyptischer Steinmaterialien viel Interesse fanden. Gabi Ulrich überbrachte die Willkommensgrüße der Gemeinde für die neue Saison und den Dank für die harmonische Zusammenarbeit. In diesem Jahr gibt es ein umfangreiches Programmangebot - und die ersten Besucher konnten gleich selbst aktiv werden auf der "Hasenjagd" quer durchs Museum.
  • 26. November 2004 Führung für AZ-Leser durch die Sonderausstellung "Himmelsaufstieg und Höllenfahrt"

    In wenigen Minuten waren am Nachmittag des 26. Oktober die 25 Plätze einer Exklusivführung durch die aktuelle Ausstellung vergeben, um die man sich telefonisch bewerben konnte.
    An diesem Tag hatte die Münchner Abendzeitung im Rahmen ihrer Serie „Wir zeigen Ihnen München" das Staatliche Museum Ägyptischer Kunst mit seiner Sonderausstellung „Himmelsaufstieg und Höllenfahrt – Das altägyptische Totenbuch" vorgestellt. In Ergänzung dazu gab es das Gewinnspiel zur Führung, um die sich mehr als 250 Anrufer in zwei Stunden bemüht hatten – nicht gerechnet diejenigen, die gar nicht erst durchkamen.

    Und alle 25 Gewinner standen zwei Tage später - am 28. Oktober - am Obelisken vor dem Museum und wurden von der Museumsdirektorin Dr. Sylvia Schoske begrüßt. Nach dem „Gruppenbild mit Dame" vor der Sargmaske der Königin Sat-djehutj begann die Einführung in die Ausstellung, anschließend konnten sich die Teilnehmer mit der Audio-Führung noch individuell den Papyri, Reliefs, Särgen und Mumienmasken widmen. Nicht wenige nutzten dazu die Öffnungszeit bis zum Ende - Beispiel einer geglückten Kooperation zwischen Zeitung und Museum!
  • 23. November 2004 Winteröffnung für Zweigmuseum Schloß Seefeld beschlossen

    Ab sofort ist das Zweigmuseum des Ägyptischen Museums im Schloß Seefeld (Landkreis Starnberg) auch über den Winter geöffnet ...
  • 30. Oktober 2004 Halloween in Schloss Seefeld

    Eine Schar von kleinen Hexen, Teufeln, Gespenstern und Zauberern machte sich in der Dämmerung auf in die verwinkelten Gänge und Räume von Schloß Seefeld, in dem die Zweigstelle des Ägyptischen Museums München untergebracht ist.
    Auf dem Programm stand eine Taschenlampen-Führung, für die die aktuelle Ausstellung "Im Schatten der Pyramiden" besonders geeignet ist.

    Und so tauchten nacheinander Statuen aus der Dunkelheit auf, wurden Alabasterschalen und Tonkrüge, einst als Grabbeigaben verwendet, in den Strahlen der Lampen sichtbar. Anschließend ging es in die Kopie einer buntbemalten Grabkammer, wo ein altägyptisches Märchen vorgetragen wurde - stilecht auf einer Papyrusrolle aufgeschrieben.

    Die Veranstaltung fand soviel Interesse, daß nacheinander drei Führungen stattfinden konnten. Anschließend sollte die Prämierung des schönsten Kostüms erfolgen - auch viele Erwachsene waren in Kostüm und Maske gekommen - doch da sich nahezu alle große Mühe gegeben hatten, gab es für alle Kinder ein kleines Geschenk und Süßigkeiten, gespendet von der Gemeinde Seefeld.

    Zum Abschluß gab es eine Überraschung: Im Schloßhof wartete eine Feuertänzerin mit ihren Trommlern auf die Museumsgäste. Mit blaufunkelnden Feuerrädern und schwirrenden Flammenkugeln verzauberte sie Klein und Groß gleichermaßen - Höhepunkt einer geglückten Veranstaltung!
An den Seitenanfang