Panorama

Museum Ägyptischer Kunst München Neuigkeiten & Berichte Thema "Museum"

Navigation überspringen und direkt zum Inhalt
Es gibt insgesamt 61 Berichte
  • 14. Januar 2015 Die Lange Nacht der Architektur

    Das Ägyptische Museum beteiligt sich am 23. Januar an der Langen Nacht der Architektur.
    Hier ist der aktuelle Trailer der Veranstaltung, mit spannenden Einsichten in unser Haus!

     

  • 09. Januar 2015 Nominierung für Museumspreis

    Themen:
  • 22. Dezember 2014 Neues Hinweisschild

    Wo bitte geht's denn zum Museum?
    Trotz der großen Freitreppe und der 17 Meter hohen Portalwand hatten manche Besucher Schwierigkeiten, den Eingang zum Museum zu finden. Diese beidseitig mit dem Museumsnamen beschriftete Stele, oberhalb der Treppe an der Gehwegkante aufgestellt, soll nun Abhilfe schaffen und weist unmißverständlich darauf hin, daß man die Stufen hinabgehen muß, um ins Museum zu gelangen.

    Themen:
  • 04. September 2014 Gutscheine

    Auf vielfache Nachfrage von Seiten der Museumsbesucher wurde reagiert: Ab sofort sind Geschenkgutscheine erhältlich.
  • 10. Juni 2014 Neu im Shop: Lesezeichen und Postkarten

    Zum Jahrestag gibt es alle drei Motive als Postkarte und Lesezeichen im Museumsladen.
  • 07. Mai 2014 Plakat "Nofretete - tête-a-tête" im Schaukasten

  • 01. Mai 2014 Objekt des Monats Mai: All Art has been contemporary

    Nicht das Werk eines altägyptischen Künstlers ist es, das die Besucher des Ägyptischen Museums begrüßt.
  • 14. Januar 2014 Neue Fahnen und Leuchtkasten vor dem Museum

    Seit der vergangenen Woche wehen neue Fahnen neben der Freitreppe zum Eingang, die in drei Sprachen – englisch, französisch und bayerisch – und mit drei Objektphotos auf das Ägyptische Museum aufmerksam machen.
    Parallel dazu wurde auch das Transparent im großen Schaukasten ausgetauscht. Es bildet den Auftakt zu einer Serie von Motiven, die in diesem Jahr die Verbindung zu anderen Museen im Kunstareal herstellen wird.
    Themen:
  • 08. Dezember 2013 Eröffnung des neuen Museumsshops

    Seit der Eröffnung hatte das Museum den Laden in Eigenregie betrieben, mit der Beschränkung auf hauseigene Publikationen. Im Spätherbst war es gelungen, einen Interessenten für den Shop zu finden, der den Vorstellungen des Museums entsprach, kurz vor Weihnachten fand die Eröffnung statt.

    Der Laden ist eine Zweigstelle der Avicenna-Fachbuchhandlung mit Schwerpunkt auf dem Vorderen Orient, der vor 15 Jahren von Helene Saal gegründet wurde und in der Amalienstraße direkt hinter der Universität liegt.  Sie ist mittlerweile in der Münchner Buchhandlungs-Landschaft fest verwurzelt und etabliert.

    Neben den hauseigenen Publikationen bietet der Laden ein wechselndes Angebot von Büchern aus den Bereichen Altägypten und Vorderer Orient, Islam, Afrika und Wüste sowie ein modernes Antiquariat, dazu Kinderbücher, Repliken, CDs und Schmuck, Postkarten und Plakate sowie Repliken von Objekten des Museums. Das Angebot wird mit speziellen Artikeln mit Motiven aus dem Museum selbst ständig erweitert.

    Darüber hinaus kann im Laden jedes Buch bestellt werden, ob Belletristik, Sach- und Schulbücher, Reiseführer oder Fotobände. Damit wird auch das Museum gefördert – es verdient an jeder Bestellung mit. In Kürze wird das spezielle Museumsangebot auch online verfügbar sein.

  • 12. November 2013 100 000. Besucher seit der Eröffnung

    Fast genau fünf Monate nach der Eröffnung konnte der 100 000. Besucher begrüßt werden.
    Themen:
An den Seitenanfang
Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie unsere Website weiterhin benutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung lesen Ok, verstanden